Pille danach 2 Tage vor Periode?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Die Hormone der Pille hebeln deinen eigenen natürlichen Zyklus aus. Die Östrogene und Gestagene unterdrücken die Eireifung im Eierstock und verhindern den Eisprung.

In der Pillenpause bekommst du also nicht deine Periode (die würde ja einem Eisprung folgen und den hat man unter der Pille nicht), sondern eine künstlich herbeigeführte Hormonentzugs- oder Abbruchblutung, die nichts über eine Schwangerschaft aussagt.

Ein Einnahmefehler in der 3. Woche ist einfach ohne Schutzverlust zu korrigieren und die "Pille danach" ist vollkommen überflüssig. Denn wenn eine Pille im letzten Drittel vergessen wird, ist keine Reduktion der antikonzeptiven Wirkung zu erwarten, es kommt also nicht zu einer Durchbruchsovulation (unerwünschter Eisprung).

Hast du in der dritten Woche (Woche vor der Pause) einen Einnahmefehler, gibt es 2 Möglichkeiten, um den Schutz für die Pause zu erhalten, sofern man die 7 Pillen zu vor korrekt eingenommen hat:

Entweder man macht die Pause sofort und nimmt die vergessene Pille entsprechend nicht mehr ein (die Pause kann auch nach Belieben verkürzt werden) oder man hängt die nächste Packung direkt ohne Pause an.

Wenn du eine vergessene Pille schon nachgenommen hast und nicht die Pille durchnehmen möchtest, kannst du trotzdem einfach Pause machen - musst dann aber den Tag, an dem du die Pille vergessen hast, als ersten Pausentag rechnen, die nachgenommene Pille ignorieren und entsprechend früher mit dem nächsten Blister wieder anfangen. Also maximal 7 Tage Einnahmefrei ab der letzten korrekt genommenen Pille.

Dann ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen und du bist auch in der Pause geschützt.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo chaqueta

Bei einem Einnahmefehler in der 3. Woche entweder die Pille weiternehmen und ohne Pause mit dem nächsten Blister beginnen, oder sofort 7 Tage (nie länger) Pause einlegen (der Tag der vergessenen Pille muss dann als erster Pausentag gezählt werden) und dann mit dem nächsten Blister beginnen. In beiden Fällen bleibt der Schutz erhalten. Wenn du also richtig reagierst brauchst du die Pille danach nicht.

Wenn man die Pille nimmt hat man keine Periode, sondern eine, durch den Hormonentzug, künstlich hervorgerufene Abbruchblutung. Man hat auch keinen Eisprung und daher keine fruchtbaren Tage. Bei einem Einnahmefehler kann man aber nie sagen wann ein Eisprung erfolgt

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Bei Einnahmefehleren in der 3. Einnahmewoche besteht das Risiko nicht darin, dass der Schutz unmittelbar aufgehoben wird. Das Risiko besteht darin, dass das Schutzniveau nicht ausreichend ist, um auch in der nachfolgenden Pillenpause den Empfängnisschutz aufrecht zu erhalten. Deswegen reicht es, wenn Du die Pause auslässt, um kein Risiko einzugehen.

Die Pille danach brauchst Du nicht.

Und das mit dem Eisprung, was viele sagen, ist absoluter Blödsinn. Wenn Du die Pille nimmst, hast Du keinen Eisprung. (Es könnte nur nach Einnahmefehlern zu einem spontanen Eisprung kommen). 

Also Pause auslassen, keine PiDaNa und alles ist OK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hattest du einen Einnahmefehler? 

Wenn ja: schau in der Packungsbeilage deiner Pille unter "Einnahmefehler in Woche drei" und mach, was da steht, dann bleibt der Schutz weiter erhalten und die Pille danach ist vollkommen überflüssig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast weder einen Eisprung noch eine Periode. Sollte ein Einnahmefehler zu einem Eisprung führen so ist dieser spontan und somit nicht berechenbar.

Lies deine Packungsbeilage dort steht was nun zu tun ist.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?