Frage von FckTheSystem, 40

Pille (Belara) Mitten in der Einnahme absetzen aufgrund von erhöhtes Thromboserisiko va. als Raucherin?

Hi, ich nehme seit ca 4-5 Monaten die Pille Belara. Vertrage sie eigentlich ganz gut außer dass ich seit dem Einnahme chronisch müde und antriebslos bin. Ich bin seit dem auch emotionaler und ängsterlicher geworden, depressive Verstimmungen und Stimmungsschwankungen sind auch ein häufiges Leiden! Da ich rauche, gehöre ich zu der Risikogruppe. Übergewichtig bin ich nicht und sonstige Erkrankungen habe ich auch nicht. Da ich mich näher über die Pille und ihre Nebenwirkungen informiert habe, hab ich Angst die Pille weiter zu nehmen. Viele Mädels im alter zwischen 16 und 24 haben geschrieben dass sie schon einer eine Lungenembolie hatten, was tödlich enden kann!!! Ich musste feststellen dass einige Vorsymptome auf mein derzeitiges Krankheitsbild aufweisen wie zb. trockener Husten, leichte Atemnot, Brustschmerzen etc. Kann natürlich sein, dass diese Symptome gar nicht auf Lungenembolie zurückzuführen sind und dass das selbstverständlich von einem Arzt abgeklärt werden muss. Nun zurück zur Frage, ich muss ab heute noch eine Woche die Pille nehmen bis ich fertig mit dem Blister bin. Ich hatte gestern das letzte mal GV also müsste ich wahrscheinlich noch paar Tage die Pille weiternehmen oder ist das egal wenn ich gestern die Pille genommen hab? Klar ist es immer empfehlenswert den Blister fertig zu nehmen aber kann man auch einfach mittendrin aufhören? Danach möchte ich nur natürlich, per täglicher Temperaturmessung verhüten. Bitte beantworten Sie die Frage wenn Sie sich wirklich damit auskennen!!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von paolita, 12

Du verträgst die Pille offensichtlich gar nicht gut. Schon allein die Nebenwirkungen wären für mich schon genug, um sie abzusehen. Von dem erhöhten Thromboserisiko mal ganz abgesehen.

Da hast du, meiner Meinung nach, die richtige Entscheidung getroffen.

Zum Absetzen: Du solltest mindestens die Pille korrekt 14 Tage nacheinander eingenommen haben, oder falls du noch nicht soweit in deinem Blister bist, 7 Tage nach dem letzten GV noch regelmäßig die Pille nehmen.

Die Temperaturmessung ist keine schlechte Idee, du kannst dir aber einen viel höheren Sicherheitsfaktor garantieren, wenn du noch ein zweites Merkmal beobachtest, entweder deinen Zervixschleim oder die Lage des Muttermunds. Das nennt sich dann symptothermale Methode und ist eine der sichersten Methoden überhaupt.

Alternativ zum eigenen Beobachten, gibt es auch symptothermale Zykluscomputer (in Deutschland gibt es leider nur den cyclotest myway, der ist aber auch klasse). Voraussetzungen dafür: Mindestalter 20, regelmäßiger Zyklus (23-45 Tage, höchstens 5 Tage Schwankungen) und - wenn du die Pille abgesetzt hast, kannst du den Computer erst nach 2 regelmäßigen aufeinanderfolgenden Zyklen nutzen.

LG und viel Erfolg beim Absetzen der Pille!

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 19

Wenn du mindestens 14 Pillen korrekt genommen hast, dann kannst du bis zur letzten Pille Sex ohne weitere Verhütungsmittel haben.

Antwort
von Evita88, 11

Vertrage sie eigentlich ganz gut außer dass ich seit dem Einnahme chronisch müde und antriebslos bin. Ich bin seit dem auch emotionaler und ängsterlicher geworden, depressive Verstimmungen und Stimmungsschwankungen sind auch ein häufiges Leiden! 

Du verträgst sie allem Anschein nach gar nicht gut!

_______________

So, nun zur eigentlichen Frage:

Da du kürzlich noch Sex hattest, kannst du die Pille erst absetzen, sobald du entweder mindestens 14 aufeinanderfolgende Pillen korrekt eingenommen hast oder seit dem letzten Sex mindestens 7 Pillen eingenommen wurden, je nachdem, was früher eintritt.

Da du schreibst, dass du bald nur noch eine Woche zu nehmen hast, könnte die Variante mit den 14 Pillen ja bereits erfüllt sein bzw. ab morgen dann.

Dann kannst du die Pille absetzen und musst nichts weiter beachten, außer dass du dich ab dem ersten Tag ohne Pille anderweitig um Verhütung kümmern musst, falls du nicht schwanger werden möchtest. 

_______________

Ziehe zusätzlich zur Temperaturmessung aber auch noch deinen Zervixschleim bzw. deinen Muttermund hinzu (sympto-thermal), das ist sicherer! Besorge dir "Natürlich und sicher - das Praxisbuch", da steht alles drin, was du wissen musst.

LG

Antwort
von GravityZero, 18

Zur Sicherheit zu Ende nehmen da du GV hattest (ansonsten könnte man immer aufhören, das ist egal) , dann aufhören und bloss nicht mit Temperatur verhüten, so senkst du lediglich das Risiko schwanger zu werden. Nehmt lieber Kondome.

Kommentar von GravityZero ,

Sorry, du hast noch 1 Woche, nicht 1 Woche genommen. Dann kannst du sofort aufhören.

Kommentar von FckTheSystem ,

Ich hatte ohne die Pille bis jetzt einen normalen Zyklus, der sich vielleicht mal um einen Tag verschoben hat. Ich hatte es so vor, dass wir den ersten Monat nur mit Kondom verhüten und dann zb ist am 01.11 meine Periode zu ende, bis zum 08.11 ungeschützer GV, dann habe ich am 14.11 meinen Eisprung und am ab dem 16.11 wieder ungeschützt + tägl. Temperaturmessung. Oder ist das zu riskant?

Kommentar von GravityZero ,

Mir persönlich wäre das zu riskant, dein Körper ist kein Uhrwerk und der Zyklus kann durch so vieles beeinflusst werden, da ist eine Schwangerschaft vorprogrammiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community