Frage von mynameissophia, 61

Pille auf abends schieben im zyklus?

Hallo ihr lieben, ich hatte meine Pillenpause von Montag bis Sonntag. Jetzt seit Montag nehme ich die pille wieder. Normalerweise nehme ich sie immer abends gegen 21 Uhr. Das heißt eigentlich hätte ich sie Montag um 21 Uhr genommen. Ich habe sie aber um 6 Uhr morgens genommen, weil ich mir dachte damit komme ich besser zurecht. Ich merke aber, dass ich damit gar nicht klar komme. Ich habe dann nun gestern, Dienstag, die pille gegen 8 Uhr genommen. Und heute, Mittwoch, gegen 14 Uhr. Morgen würde ich die pille dann um 20 Uhr nehmen. Ist somit dann alles in Ordnung und der Schutz erhalten? Oder soll ich jetzt abends einfach noch eine pille nehmen um 20 Uhr und dann ab morgen wieder so weiter machen?

Lieben Gruß und Dank, Sophia

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isebise50, Community-Experte für Pille, Sex, Verhuetung, 12

Zwischen zwei Pillen dürfen nicht mehr als 36 Stunden liegen, um den Schutz nicht zu verlieren.

Theoretisch hättest du also in nur zwei Etappen schon z.B. von Montag 6 Uhr auf Dienstag 17 Uhr und dann auf Mittwoch 21 Uhr "springen" können.

Deine langsame Anpassung ist natürlich gleichmäßiger.

Der Schutz bleibt erhalten.

Alles Gute für dich!

Kommentar von isebise50 ,

Vielen Dank für deinen Stern mynameissophia!

Antwort
von FuHuFu, 30

Ich würde an Deiner Stelle solche Verschiebungen, bei dem Du das Intervall zwischen den Pilleneinnahmen nicht in der ersten Einnahmewoche machen. Da ist das Hormonniveau nach der Pause noch niedrig und bei Fehlern versagt die Pille leicht. In der zweiten Einnahmewoche ist das Hormonniveau wieder deutlich höher. So hoch, dass sogar das Vergessen der Einnahme an einem Tag den Empfängnisschutz micht aufhebt. Deshalb wäre das Verlängern des Einnahmeintervalls in der zweiten Woche risikoärmer.

Kommentar von mynameissophia ,

Wie wäre es damit wenn ich jetzt einfach um 20 Uhr nochmal die Pille nehme und dann ab morgen täglich 20 Uhr? 

Antwort
von beangato, 31

Solange Du im 12-Stunden-Rahmen der Nachnehmezeit bist, ist alles in Ordnung.

Von heute 14 Uhr bis morgen 20 Uhr sind es 6 Stunden Nachnehmezeit.

Kommentar von FuHuFu ,

Das mit der 12 Stunden Nachnehmezeit gilt eigentlich nur für das einmalige Vergessen der Pille und setzt voraus, dass man cie nächsten Pillen wieder zur gewohnten Zeit einnimmt.

Kommentar von beangato ,

Sie verschiebt doch nur die Zeit. Ich hab das auch schon so gemacht und bin dadurch nicht schwanger geworden.

Antwort
von alexathea, 36

Hallo Sophia, du darfst die Pillenpause nicht um einen Tag verlängern, sonst ist der Schutz nicht gewährleistet! Da du dies getan hast, dürftest du jetzt nicht mehr zu 100% geschützt sein. Telefonierte doch mit deinem Arzt, vielleicht kannst du da ja noch etwas retten. Liebe Grüße

Kommentar von mynameissophia ,

Weshalb habe ich meine Pause um einen Tag verlängert? Die letzte pille nehme ich immer Sonntags ein. Dann ist von Montag bis Sonntag pause und dann habe ich Montag um 6 Uhr die Pille genommen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten