Frage von felot98, 33

Pille am 8. Tag zu spät genommen und vorher (2 Tage) ungeschützten Geschlechtsverkehr gehabt. Schwanger?

Hallo zusammen, ich habe letzte Woche Montag angefangen meine Pille wieder zu nehmen (Madinette). Am darauffolgenden Sonntag hatte ich ungeschützten GV. 2 Tage später (Dienstag) habe ich vergessen meine Pille innerhalb der 12 Stunden zu nehmen. Allerdings habe ich sie am Mittwoch, nur 30 min zu spät, eingenommen. Besteht die Gefahr schwanger zu werden?! Danke für jede Hilfe

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille & schwanger, 2

Hallo felot98

Ein Einnahmefehler in der 2. Woche ist kein Problem wenn die Pille in den vorangegangenen 7 Tagen regelmäßig genommen wurde, der Schutz bleibt dabei erhalten. Eine Pille um 30 Minuten später zu nehmen ist kein Einnahmefehler.

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte.

Dazu ein sehr guter Rag von

https://www.gutefrage.net/nutzer/Pangaea

Streich dir diese Stelle am Rand an damit du sie schnell findest wenn du sie mal brauchst.

 

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

 

Unsere  Erfahrung  hat  gezeigt dass  es  sicherer ist  die  Pille am  Morgen  zu  nehmen. Man  steht  meistens zur  selben  Zeit auf  und  wenn man  am  Wochenende  einmal später  aufsteht  spielt  der Zeitunterschied   keine  Rolle, wenn  im  Beipackzettel deiner  Pille  steht dass  man  eine vergessene  Pille  bis zu  12  Stunden  nachnehmen  kann.  Außerdem hat  man  dann den  ganzen  Tag Zeit  um  eine  vergessene Pille  nachzunehmen.  Abends  ist man  eher  unterwegs und  übersieht  dann  die  Zeit. 

Liebe Grüße HobbyTfz

 

 

 

 

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Pille & schwanger, 14

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Wenn du eine Pille in der 2. Woche vergessen hast, dann bleibst du geschützt, sofern die 7 Pillen zuvor korrekt eingenommen wurden. Du musst nicht zusätzlich verhüten und auch der Geschlechtsverkehr vor der vergessenen Pille ist unproblematisch.

Alles Gute für dich!

Kommentar von felot98 ,

Vielen Dank für die Hilfreiche Antwort !

Kommentar von isebise50 ,

Bitte, gerne!

Antwort
von Allyluna, 18

Hast Du mal einen Blick in die Packungsbeilage geworfen? Dort steht (wenn Du eine "normale" Kombipille nimmst) ganz sicher etwas in der Richtung, dass Du in der zweiten Einnahmewoche die Pille einfach nur nachnehmen musst und gut ist. 

Rückwirkenden Schutzverlust gibt es nur in der ersten Einnahmewoche und zusätzlich verhüten musst Du jetzt auch nicht, da Du die Pille ja nachgenommen hast - den Fehler also richtig behoben hast.

Antwort
von Kathy1601, 14

Beipackzettel lesen

Und in der zweiten Woche nachnehmen und besorge dir eine Pillen App dass das. iChat mehr passiert rückwirkender Schutzverlust nur in der 1 Woche

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 5

Einnahmefehler in der zweiten Woche. Vergessene Pille nachnehmen und gut ist, der Schutz bleibt erhalten.

Antwort
von Elleyna, 17

Mir ist das mal passiert dass ich 11stunden und 30 min die Pille zu spät genommen habe und auch ungeschützten geschlechtsverkehr hatte, da es noch innerhalb der 12 Stunden war, war ich auch nicht schwanger . In deinem Fall würde ich einfach sicherheitshalber einen Test machen ( kannst du 10 Tage danach machen und kostet nur um die 7€) die sind meistens sehr zuverlässig. Ausschließen dass du 100% nicht schwanger wirst kann man nämlich nicht. Ganz liebe Grüße Elli

Kommentar von Allyluna ,

Wer die Pille nimmt, hat KEINEN ungeschützten GV - das ist doch der Sinn der Sache...

Ein Test 10 Tage nach dem GV hat (gerade, wenn er negativ anzeigt) ungefähr die gleiche Aussagekraft wie eine Glaskugel... mit den 7 Euro (gibt es übrigens auch deutlich günstiger, vor allem online) kann man sicher deutlich Sinnnvolleres anfangen.

Falls die Fragestellerin tatsächlich einen Einnahmefehler gemacht hätte (den sie in diesem Fall aber ja richtig behoben hat, weshalb der Schutz gar nicht erst verloren gegangen ist), wäre hier eher der Rat zur Notfallverhütung angebracht als der, irgendwann einen Test zu machen, wenn ohnehin nichts mehr zu retten wäre.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten