Frage von NanuNana98, 97

Pille absetzten? Nebenwirkungen?Alternatives Verhütungsmittel(nicht Kondom)?

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte gerne die Pille absetzten, weil ich das Gefühl habe Nebenwirkungen durch diese zu haben, keine die besonders schnell auffallen, es ist eher ein schleichender Prozess. Ich habe das Gefühl, dass meine Persönlichkeit durch die Pille total verändert wurde. Ich bin leicht reizbar und zickig und werde manchmal aggressiv. Außerdem bin ich immer total schlapp und erschöpft und fühle mich nicht mehr wohl jeden Tag Hormone in mich reinzupumpen..Ich nehme sie seit etwa 3 Jahren, habe mit 14 angefangen und bin nun 17. Mir ist bewusst, dass es keinen Beweis dafür gibt, dass die Pille die Ursache dafür ist, ich vermute es aber und fühle mich ohnehin nichtmehr wohl dabei.

Ich werde das Thema bei meinem nächsten Frauenarztbesuch aufjedenfall ansprechen, wollte aber wissen, ob jemand Erfahrungen mit dem absetzten der Pille hat?

Ich habe sowohl gutes als auch schlechtes gehört. Einige fühlten sich befreit, andere haben Akne bekommen oder haben stark zugenommen etc. wie war das bei euch so?

Außerdem würde ich gern eine andere Verhütungsmethode ausprobieren (nicht Kondom), weiß aber nicht so recht welche. Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Ich danke euch für Antworten! Liebe Grüße

Nana

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Xenija999, 70

Hallo ich bin auch 17 wie du. Ich hatte auch Probleme mit der Pille und wenn man sich mal richtig über die Pille informiert dann sieht man mal was sie eigentlich anrichtet :p
Ich habe jetzt seit einem Monat die Kupferkette. Hab sie mir alleine einsetzen lassen also deine mutter oder vater muss davon nichts mal wissen. Ich sag dir!: die beste entscheidung meines lebens :D
Und momentan wechseln total viele von der pille zu nicht hormonellen verhütungsmitteln.

Kommentar von NanuNana98 ,

Was hattest du denn für Probleme mit der Pille? Und wie ist es jetzt, nachdem du sie abgesetzt hast? Also hattest du Probleme?

Und hast du Nebenwirkungen bei der Kupferkette? Bzw. welche gibt es da?

Werde mal meinen FA drauf ansprechen, lieben Dank für die Antwort und die Hilfe. :)

Kommentar von Xenija999 ,

Also ich hab zugenommen, ständig kopfschmerzen, stimmunsschwankungen, keine lust auf sex (hauptproblem)...
Also ich bin jetzt ehrlich.
Habe sie jetzt seit einem monat. Ich verhüte ja jetzt OHNE hormone. Ich habe seit 1 1/2 wochen haarausfall. Keinen starken aber ich habe es. Aber sonst alles top! Alles hat sich gebessert. Von den oben genannten problemen. Und lust hab ich jetzt auch wieder. Ich rate es jedem. Wirklich. Und es hat auch nicht weh getan (wenn man es mit betäubung macht). Bin "aufgewacht" aus der narkose und habe nichts gespürt. Ach, und ich habe zwischenblutungen. Aber all diese symptome sind normal und treten auch auf wenn man die pille absetzt und keine alternative nimmt. :)

Kommentar von NanuNana98 ,

Achso okay, also ist es eine Vollnarkose ja?

Das hört sich ja ganz gut an, nur die Narkose macht mich unsicher. Muss man das im Krankenhaus machen oder machen das auch Frauenärzte? Und könntest du direkt wieder nachhause?

Kommentar von Xenija999 ,

Dein Frauenarzt macht das und ja du darfst direkt nach Hause. Der eingriff dauert 5-10 min :D neee keine Vollnarkose, es nennt sich dämmerschlaf oder sedierung. Kannst ja mal beides googln. Diese methoden verwendet man auch bei magenspiegelungen weil es halt nur 10 min geht und nicht schädlich ist, so wie die nirmale narkose.

Kommentar von Xenija999 ,

Du kannst aber auch ihne narkose machen. Machen auch frauen. Manche berichten es tut nicht weh und manche sagen die hätten lieber die narkose genommen. Aber ich wollte nix hören und nix spüren 🙃

Kommentar von NanuNana98 ,

Super vielen Dank nochmal 😊

Kommentar von NanuNana98 ,

Hey, ich hoffe du liest das noch:

Wieviel hat es insgesamt bei dir gekostet? Gibt es irgendeine Möglichkeit das es übernommen wird?

LG Nana

Kommentar von Xenija999 ,

Hallo Nanunana98 ich habe 500€ bezahlt in Frankfurt am Main. Es gibt aber auch viiiieeeel günstigere. Mein Preis war der höchste nach meinen Recherchen im Internet. Es kommt halt drauf an ob du mit oder ohne narkose machst.
Ich habe bei der krankenkasse angerufen. Meine ist IKK und die haben es mir nicht übernommen. Du musst beweisen dass du die Pille nicht verträgst. Und zunehmen, stimmungsschwankungen und so sind keine Gründe. Du musst anscheinend einen schlaganfall erleiden damit du das übernommen kriegst.

Antwort
von paolita, 8

Hallo,

also ich kann deine Bedenken 100%ig nachvollziehen. Ich habe die Pille auch abgesetzt, weil sie mir a) nicht gut tat und ich b) einfach keine Hormone mehr schlucken wollte.

Meine Alternative (hormonfrei natürlich) ist seitdem der cyclotest myway. Das ist ein Verhütungscomputer, das einzige Modell, das ich auch tatsächlich sicher und empfehlenswert finde.

Mit 17 würde ich das aber noch nicht empfehlen, da sich der Zyklus dafür erstmal einpendeln muss. Für dich könnte die Gynefix oder die Kupferspirale eine gute Alternative sein oder eben auch die klassische symptothermale Methode.

Antwort
von Kathy1601, 76

Du musst unbedingt beim gyn darüber sprechen Alternative wäre diengynfix Kupferkette  du hast deinen normalen zyrklus und kannst sofort schwanger werden wenn du es möchtest wenndu Ske entfernen lässt

Kommentar von NanuNana98 ,

Und hat diese Kupferkette viele Nebenwirkungen bzw. kann da etwas schiefgehen?

Kommentar von Kathy1601 ,

Nein die ist hormonfrei und verhütet quasie in dem sie in der gebörmutter hängt

Nebenwirkungen gibt es keine und du hast deinen normalen zyrklus

Antwort
von annawacht, 41

Also, die Pille absetzen kannst du problemlos machen. Es gibt inzwischen SCHON Studien, die zeigen dass manche Frauen Nebenwirkungen in die Richtung haben wie du sie beschreibst! Also nicht nur "Einbildung". Natürlich gibt es keine Garantie dass es dir besser gibt - es kann ja sein dass diese Veränderungen Pubertätsbedingt sind und trotzdem gekommen wären - auch wenn du nie die Pille genommen hättest. Während der Jahre, die du die Pille genommen hast, passiert immerhin viel in der Psyche.  

Das Absetzen selber gibt keine Nebenwirkungen aber das was die Pille eventuell unterdrückt hat kommt natürlich hervor - zB hilft die Pille bei vielen gegen Akne und beim Absetzen kann somit Akne kommen. Aber nicht als Nebenwirkung von der Pille oder das Absetzen sondern weil du es bereits hattest, aber es dir nicht bewusst war, weil die Pille es "behandelt" hat, ok?

Alternative. Ich habe meiner Tochter, die 19 ist die Hormonspirale empfohlen. Früher hat man sie nur bei Frauen eingesetzt, die bereits ein Kind bekommen hatte. Die neuste Forschung zeigt jedoch dass sie sehr gut geeignet ist gerade bei jungen Frauen, auch wenn sie keine Schwangerschaft hinter sich haben. Die Hormonspirale gibt eine sehr, sehr niedrige Hormondosis von sich und sind meistens frei von den Nebenwirkungen der Pille. Ausserdem bekommen die meisten nach ein paar Monaten gar keine Blutungen mehr, was die meisten jungen Frauen als angenehm bewerten. 

Melde dich wenn du noch Fragen hast.

Anna

Kommentar von Xenija999 ,

Hormone sind beschei(ße)den. Nimm es dir zu Herzen und les dir mal Studien zu Hormonverhütungen durch. Dann wilkst du nicht mehr dass es deine Tochter hat.

Kommentar von annawacht ,

Ich bin Forscher in diesem Bereich und meine Aussage ist wohlgegründet. Welche sind deine Fachkenntnisse im Bereich? Welche Studien von Hormonspiralen sind es, auf denen Du dich berufst? 

Antwort
von Nemo84, 84

Ein Intrauterinpessar (-> Spirale) könnte eine Alternative für dich sein. Ich weiß nicht ob das bei 17-jährigen schon gemacht wird, glaube aber schon.

Dein Frauenarzt kann dir die auch gleich einsetzen.

Kommentar von NanuNana98 ,

Und was hat diese Spirale für Nebenwirkungen? Kann da etwas schief gehen?

Kommentar von Nemo84 ,

"Nebenwirkungen" hat sie nicht, solange es keine Hormonspirale ist, oder eine die irgendwelche Wirkstoffe freisetzt.

Schiefgehen können ein paar Sachen, die hauptsächlich in der ersten Zeit nach dem Einsetzen auftreten.
Du kannst dir eine Infektion holen, was schmerzhaft und gefährlich ist. Es kann eventuell zu Blutungen und selten auch zu Verletzungen des Uterus kommen. Und du kannst allergisch auf Bestandteile reagieren.
All diese Risiken (und eventuelle weitere) treten aber, wenn die Spirale vom Fachmann richtig eingesetzt wird, nur selten auf.

Deshalb lass dich am besten von deinem Frauenarzt dazu beraten. Denn einsetzen lassen musst du sie eh von ihm/ihr.

Kommentar von Xenija999 ,

Ich bin 17 und habe sie eingesetzt bekommen, auch ohne Einwilligung der Eltern. Und sie ist genau so sicher wie die Pille, sogar 0,1 pearl index sicherer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community