Frage von kopfueber5, 116

Soll ich die Pille absetzen nach der Trennung?

Hallo,
mein Freund hat gerade nach 4 Monaten mit mir Schluss gemacht. Die Pille Larissa nehme ich (18) seit ca. 5 Monaten. Aufgrund der Pille wurde meine Haut besser. Mir fielen jedoch auch einige Nebenwirkungen auf wie beispielsweise, dass ich bei jeder Kleinigkeit weinen muss, immer schlecht denke und ich mich generell nicht wohlfühle. Als ich die Pille noch nicht nahm, hatte ich nur in der Zeit meiner Periode Gefühlsausbrüche und diese Weinerlichkeit. Zuerst wollte ich es nicht wahrhaben, doch mittlerweile wurde dies schon zur Tagesordnung. Natürlich mag es auch daran liegen, dass mein Freund und ich uns die letzten Wochen oft stritten und ich deswegen fertig war, aber ich bin generell negativ eingestellt. In einem Monat habe ich einen Termin vom Frauenarzt. Ich bin am überlegen, ob ich die Pille absetzen soll oder nicht. Einerseits habe ich in nächster Zeit nicht vor mit jemandem zu schlafen und andererseits habe ich Angst vor den Nebenwirkungen vom Absetzen. Pille wechseln ginge auch, doch die Pille ist ja auch mit Kosten verbunden. Ich habe keine Ahnung was ich machen sollte. Hat jemand von euch Erfahrungen und kann mir helfen? Im Endeffekt muss ich die Entscheidung ohnehin alleine treffen, aber ein paar Meinungen einzuholen ist mir wichtig :) lg

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 27

Wenn du dich dafür entscheidest, die Pille weiter zu nehmen, würde ich dir den Langzeitzyklus empfehlen. Die Pause ist eh unnötiges Chaos für den Körper und eine dauerhafte Hormonzufuhr stabilisiert oft die Stimmung.

Antwort
von celaenasardotin, 71

Also ich habe gerade ein ähnliches Problem und habe mich entschlossen die Pille abzusetzen. Warum sollst du dich mit irgendetwas vollpumpen , wenn es dir schadet. Ich hab auch das Problem mit der Haut , aber das bekommt man auch anders in den Griff. Es ist total schrecklich , wie die Pille die Stimmung verändert. Außerdem ist es ja ein Medikament mit Nebenwirkungen. Informier dich einfach mal über Alternativen. Diese Ketten sollen sehr effektiv sein

Antwort
von NattyHella, 28

Du nimmst sie ja noch nicht lange.
Kann sein, dass dein Körper sich noch nicht vollständig umgestellt hat.
Natürlich wäre ohne die künstlichen Hormone immer besser.
Du solltest dir allerdings überlegen, was es heißt, du hast nicht vor demnächst mit jemandem zu schlafen. Wenn das nur den nächsten Monat betrifft, lohnt sich das nicht. Wenn es länger als ein halbes Jahr ist, dann schon.
Am besten fragst du den Frauenarzt wirklich mal nach entweder einer anderen Pille oder besser der Kupferkette.

Antwort
von miezepussi, 63

Bei den Nebenwirkungen fragst Du noch? Wozu Chemie in Dich reinpumpen, wenn Du sie gar nicht brauchst?

Antwort
von Jenehla, 20

Wenn du dich mit der Pille nicht wohlfühlst, bespreche das mit deinem FA. Vielleicht kann er dir eine andere verschreiben oder informiert dich über hormonfreie Verhütung.
Ich bin auch auf von Pille auf Gynefix umgestiegen und mir gehts super :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community