Frage von Lala555555, 43

Pille absetzen, Hormonhaushalt in den griff bekommen?

Ich nehme seit fast einem Jahr die pille und setze sie gerade ab und meine frage ist wie lange mein körper ungefähr braucht um alle Hormone loszuwerden? Weil ich nehme sie ja nicht wirklich lange. Und hat vielleicht jemand tipps wie man Pickel nach dem absetzen los wird? Danke im voraus! Lg

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 27

Ersteinmal: Meinen Glückwunsch dazu! Du wirst es sicher nicht bereuen!

Nach Absetzen der Pille kann es immer zu starken Zyklusunregelmäßigkeiten kommen. Diese können bis zu 1 Jahr oder länger andauern.

Generell soll hier Mönchspfeffer und/oder Zyklustee mit Schafgarbe und Frauenmantel helfen. Ich trinke Zyklustee und habe seither einen sehr zuverlässigen Zyklus - aber etwas länger als unter Pilleneinnahme (völlig normal).

Meine Blutungen sind seit Absetzen der Pille etwas stärker und länger - eben natürlich! Das musst du bedenken! Die künstliche Blutung in der Pillenpause hat nichts mit der natürlichen Periode zu tun - sei dir dessen bewusst. Viele sind sich dessen einfach nicht bewusst und schlucken womöglich die Pille doch wieder. Das wäre ein großer Fehler!

Vielen geht das alles zu langsam, sie sind enttäuscht oder beschweren sich nun über Pickel o.ä. - ich denke mir: hey! ganz ehrlich wenn man etwas derartiges den eigenen Körper antut und dann solche Symptome spürt muss man doch merken was man sich da angetan hat und die Pille keinesfalls wieder schlucken.


Ich hatte nach dem Absetzen vereinzelt mehr Pickel - aber eigentlich echt nicht erwähnenswert. Ich hatte vor - während und jetzt eben nach der Pilleneinnahme Pickel. (und hier sei zu erwähnen, dass ich extra eine Pille gegen Pickel einnahm - naja) Finde ich alles nicht schlimm. Hat sich jetzt auch schon super gelegt! Habe jetzt ein reineres Hautbild als zuvor.

Gute Tipps gegen Pickel findest du z.B. hier: pickel-guide.de/pickel-hausmittel/

(Teebaumöl, Zinksalbe, Heilerde, Aloe Vera, Brennesseltee, Zahnpasta, Babypuder, Yamswurzel, uvm...)


Zudem hatte ich zunächst auch etwas schneller fettendes Haar - habe ich aber schon jetzt in Griff bekommen. Habe einfach meine Haarpflege optimiert und somit ging das auch.

Gib dir und deinem Körper alle Zeit der Welt. Wirklich! Hab Geduld.

Wenn du dir dann noch eine hormonfreie Verhütungsmethode suchen möchtest kann ich dir gerne von meiner berichten. Ich habe sie mir nach Absetzen der Pille einsetzen lassen und seither fühle ich mich so sicher wie noch nie - und das obwohl ich zuvor immer recht panische Angst vor einer eventuellen Schwangerschaft hatte.

Wenn noch Fragen offen stehen scheue dich nicht sie mir zu stellen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von Christianwarweg, 15

Dein Körper wird nie alle Hormone loswerden.... aber du meinst sicher die mit der Pille zugeführten. Die sind nach spätenstens 1 Woche weg.

Dann muss sich dein natürlicher Hormonhaushalt wieder anpassen. Das geht bei jedem Menschen verschieden schnell. Ein paar Monate - 1 Jahr kann das schon dauern.

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 28
  • Die Hormone der Pille werden innerhalb weniger Tage vollständig abgebaut. Deswegen muss man sie ja auch so regelmäßig nehmen...
  • Bis der Körper sich aber wieder an den eigenen hormonellen Zyklus gewöhnt hat, können viele Monate vergehen. Manche Frauen haben sehr schnell wieder einen eigenen stabilen Zyklus, bei anderen dauert es lange.
  • Sei vorsichtig bezüglich Verhütung. Die Pille ist erheblich sichere als es Kondome sind und man ist eine gewisse (positiv gemeinte) Sorglosigkeit gewohnt.
Kommentar von HelpfulMasked ,

Sorglosigkeit empfand ich bei der Pille nie. Da geht es einem mit einer Langzeitverhütung schon wesentlich besser. Mal ganz davon abgesehen das es hier auch sicherere Verhütungsmittel gibt als die Pille.

Kommentar von Christianwarweg ,

Sicherere (Plural)? Mir ist nur die Kupferkette als sicherer bzw gleich sicher bekannt.

Kommentar von Kajjo ,

Das geht mir wie Christianwarweg: Nur die Gynefix ist sicherer und empfehlenswerter als die Pille. Alles anderen Verhütungsmittel sind verglichen damit nachteiliger.

Antwort
von paolita, 14

Leider kann dir niemand im Vorfeld verraten, wie dein Körper auf's Absetzen reagiert. Bei manchen ist das kein Problem, bei anderen dauert es eine Weile, bis sich der Körper umstellt.

Das hat leider auch nichts damit zu tun wie lange du die Pille schon genommen hast.

Bei mir war es z.B. gar nicht dramatisch. Ich hatte eher positive Effekte: Ich bin von Pille auf cyclotest myway umgestiegen (das ist ein hormonfreier symptothermaler Verhütungscomputer) und habe damit gleich gemerkt, dass es mir besser ging.

Ich hatte bessere Laune, ich habe abgenommen, Libido kam wieder und und und.

Um zu vermeiden, dass dein Hormonhaushalt völlig verrückt spielt, würde ich dir einen Zyklustee empfehlen (z.B. Zykluszaubertee). Der hilft dabei, dass das Hormonchaos nicht zu sehr ausartet.

Antwort
von Kathy1601, 16

Wieso willst du wieder absetzen

Wie lange dein Körper braucht kann dir niemand sagen jeder Körper verhält sich anders

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community