Frage von annabibi90, 48

Pille absetzen-Folgen?

Ich nehme seit ich 13 bin die Pille, also schon sehr lange. Ich habe angefangen sie zu nehmen, weil ich eine lange Regel mit extrem dollen Unterleibsschmerzen hatte. Mit der Pille hat sich das gebessert, hatte nie Nebenwirkungen (nehme die aida). Diesen Sommer wollte ich zur Spirale (Hormonspirale) wechseln, habe sie mir legen lassen und hatte sie dann ca. 3 Monate drin. Habe in der Zeit 10 kg zugenommen und total schlechte Haut bekommen, außerdem hatte ich durchgehend Unterleibsschmerzen. Habe sie mir dann bei einem anderen Frauenarzt wieder raus nehmen lassen, der sagte sie wäre nicht richtig eingesetzt worden, weil meine Gebärmutter wohl ein bisschen nach hinten verschoben sei oder so. Habe dann wieder angefangen die Pille zu nehmen, meine Haut ist inzwischen wieder etwas besser, abgenommen habe ich nicht. Jetzt überlege ich die Pille abzusetzen, weil ich oft schmerzen in den Beinen habe und Angst vor einer Thrombose habe. Ich habe aber auch total Angst wieder so viele Pickel zu bekommen oder noch mehr zuzunehmen. Wie sind eure Erfahrungen?

Antwort
von dieLuka, 48

Bist du sexuell aktiv solltest du bei der Pille bleiben oder was vergleichbares nutzen. Ist das nicht der Fall kannst du sie absetzen. Ich bin auch kein Fan der Hormonbombe.

Antwort
von Dilithium, 37

Ich nehme die Pille schon 30 Jahre. Bisher gab es keine Probleme und auch keine Nebenwirkungen. Du kannst einen Stautest machen lassen. Der läßt erkennen, ob Thrombosegefahr besteht. Eventuell komen die Schmerzen von Krampfadern. Es gibt auch welche die man nicht sieht. Lass' das mal checken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten