Frage von sportfreakalex, 91

Pille abgesetzt..wo bleibt die Lust?

Meine Freundin hat vor ca.4 Monaten die Pille abgesetzt und noch immer keine Periode bekommen. Auch die Lust hat sich dadurch nicht gesteigert. Sie hat die Pille schon über 10 Jahre genommen und wir wissen auch dass das eine Weile dauert bis sich der Körper wieder einstellt aber so lange? Hat schon immer sehr wenig lust gehabt und wir haben uns erhofft dass sich das mit Absetzen der Pille bessert.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 13

Das mit der Lust hat mit einiger Sicherheit nichts mehr mit der Pille zu tun. Die Hormone der Pille sind ja wenige Tage nach Absetzen aus dem Körper verschwunden.

Aber da sie seit dem Absetzen der Pille keine Blutungen mehr hatte (und vermutlich nicht schwanger ist?) würde ich mal einen Besuch bei der Frauenärztin empfehlen.

Antwort
von BellaBoo, 32

Das kann bis zu 8 Monate dauern.

Wegen der Unlust...ich würde wirklich einen Homöopathen mal aufsuchen oder eine Naturheilpraktikerin...es wirkt nicht bei jedem, aber manchmal gibt es da echt erstaunliche Ergebnisse. Im Übrigen sollte sie ihre Hormone checken lassen...auch ein Ungleichgewicht da kann dazu führen.

Und lass dich nicht von bestimmten Usern hier ärgern, von wegen Pille zerstört ihren Körper...sie ist eine erwachsene Frau und entscheidet das noch immer selbst. So ein Quark...der hat dringendere Probleme um die er sich selbst kümmern sollte !

Kommentar von sportfreakalex ,

Vielen dank.... naja wenn das so weiter geht wird sie so oder so mal zum Frauenarzt gehen müssen. Ist halt komisch weil sie nach 2-3 Wochen vor Lust sprüht und unbedingt sex will aber wir hätten gern öfter aber zwingen will ich sie nicht das haben wir schon oft besprochen. 

Kommentar von BellaBoo ,

Bei vielen Frauen steigt um den Eisprung rum die Lust immens an. Das spricht stark für Hormonschwankungen bei deiner Freundin... also Frauenarzt und Endokrinologen aufsuchen und einfach mal alles checken lassen. Sogar die Schilddrüse kann dahinterstecken. Da muss der Eisprung im Übrigen nicht mal stattfinden für, der Körper muss sich bei ihr ja erst einpendeln.

Erst wenn körperlich wirklich nichts zu finden ist würde ich an ihrer Stelle mal alleine zu einem Therapeuten gehen. Bei einer Freundin von mir war es so, das ein Hormonwert xfach erhöht war, aber keiner hatte es untersucht...5 Jahre Therapie, bis der alte Therapeut in Rente ging und der neue sie dann erst mal zum Arztrundlauf geschickt hat... Sie hatte sogar schon den Kinderwunsch abgehakt. Mittlerweile hat sie drei Kinder und ist schwanger mit dem vierten.

Und nicht abwimmeln lassen !!! Auf Untersuchungen bestehen !

Kommentar von sportfreakalex ,

Ja das hab ich auch schon gelesen. Frauenarzt wird sicher bald mal fällig. Wir haben bereits ein halbes Jahr Therapie gemacht zu zweit aber die hat leider nichts gebracht viele Übungen und leider auch viel Geld. Ich hoffe wirklich dass es ihr bald besser geht und sich alles wieder normalisiert, hab mich zum Thema pille schon schwerstens eingelesen und ja sie zerstört den Körper wirklich noch dazu wenn man sie über 10 Jahre nimmt.

Kommentar von BellaBoo ,

Das seh ich auch so, aber das ist immer noch die Entscheidung der Frau. Frauenärzte verschreiben die viel zu leichtsinnig und noch dazu sooo jungen Mädchen. Ich beschäftige mich seit Jahren mit dem Thema Kinderwunsch und begleite auch Paare dabei...so viel Leid, das durch die Pille dabei entsteht, das ist alarmierend. Ich bin wirklich froh, das ich sie nie genommen habe.

Antwort
von Evita88, 13

Sowas kann leider eine ganze Weile dauern. 

Der Zyklus muss sich ja auch erst mal wieder richtig einspielen und je länger die letzte Pilleneinnahme zurückliegt und der Körper sich von dem Eingriff erholt, desto mehr wird auch die Libido zurückkehren.

Es kann aber auch sein, dass es nie wieder gänzlich wie früher wird (http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/verhuetung-zerstoert-die-pille-weiblic...).

Habt Geduld, da tut sich bestimmt noch einiges, es sind ja auch erst vier Monate vergangen.

Alles Gute!

Kommentar von sportfreakalex ,

Hab so ziemlich alle foren schon durchforstet ;) kenn auch diese beiträge von Spiegel und auch die untersuchungen von goldstein bereits die mir schon etwas angst gemacht haben.

ja bei den meisten foren geben ja frauen an ihre libido bereits nach ein paar wochen schon wieder zurückbekommen haben und die die auch nach mehreren monaten nichts gespürt haben mussten mal den arzt aufsuchen.

Waren halt über 10 jahre und da hast du vl reicht dass sich das noch etwas ziehen kann.

danke schon mal

Kommentar von Evita88 ,

Setzt euch vor allem nicht unter Druck. Nur weil sie die Pille abgesetzt hat, heißt das nicht, dass sie jetzt "nymphoman" sein muss.

Vielleicht hat es ihr auch einfach die Lust verschlagen, weil sie sich unter Druck gesetzt fühlt?

Antwort
von extrapilot350, 50

Der Grund für die mangelnde sexuelle Lust liegt nicht in der Pille. Es hat möglicherweise andere Gründe. Sie sollte sich psychologische Hilfe suchen. Es können Schlüsselerlebnisse vor langer Zeit vorgelegen haben die sich bis heute auswirken. Andererseits kann es auch sein, dass nach einer langen Beziehung die Lust auf den eigenen Partner gering geworden ist weil der langjährige sexuelle Alltag keine Begeisterung mehr auslöst.

Kommentar von sportfreakalex ,

Alles schon hinter uns... waren schon bei Paartherapie. Leider 1000€ ohne Erfolg.

Kommentar von extrapilot350 ,

Ich meine nicht die Paartherapie. Sie kann sich vom Hausarzt an einen Psychologen überweisen lassen und hat Einzelgespräche mit ihm um die Ursache heraus zu finden und die Wege die sie zu gehen hat um da raus zu kommen.

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Periode & Pille, 42

Naja wenn sie "schon immer" wenig Lust hatte so wird da auch das Absetzen der Pille nicht viel richten können.

Es gibt viele Mittelchen aus der Naturheilkunde die angeblich helfen sollen. Ob das wirklich was bringt kann aber keiner vorhersagen.

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von sportfreakalex ,

Sie hats nie anders kennengelernt das ist das Problem. Seit beginn mit Pille. Kannst da was empfehlen? 

Kommentar von HelpfulMasked ,

Nein nicht direkt. Ich habe zwar schon von sog. "Joyful"-Kapseln von BodyVita gehört jedoch kann ich dir nichts davon wirklich empfehlen.

Das könnte ich nur wenn ich selbst davon überzeugt bin.

Da muss deine Freundin selbst was finden.

Antwort
von KeinName2606, 8

Ich  glaube kaum, dass sie Lust auf dich bekommt nu weil sie die Pille nicht nimmt. Wieso hätte sie eine Pille genommen,die ihr die Lust nimmt? Vielleicht rennt es bei euch einfach nicht mehr?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten