Frage von Larsomarso, 98

Pille 15h zu spät , Chance auf Schwangerschaft?

Meine Freundin hat ihre Pille 15h zu spät genommen , als sie noch 5 einnehmen sollte. Und wir hatten danach ohne Kondom Sex. Sie hatte eine Zwischenblutung nach dem Vergessen. die Pille wurdebweitergenommen ( am Tag nach dem Vergessen doppelt). Und nach den 5 Pillen die Pause gemacht. Sie hatte Schmerzen aber es kam nur sehr wenig bräunlicher und manchmal dunkelroter Ausfluss. Könnte sie jetzt schwanger sein? Test nach 9 Tage nach GV war negativ, doch der ist noch zu früh oder? LG

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 60

Warum hat sie den Fehler denn nicht korrigiert, wie es in den Packungsbeilagen steht? Dadurch, dass sie die Pause gemacht hat, hat sie ihren Schutz rückwirkend für die Tage vor dem vergessen verloren und bis sie nach der Pause 7 Pillen korrekt eingenommen hat! Die Blutung in der Pillenpause ist keine Periode und sagt nichts über eine Schwangerschaft aus! Ein Schwangerschaftstest kann nach 19 Tagen gemacht werden und ein Bluttest beim Frauenarzt nach 6-8 Tagen

Kommentar von Larsomarso ,

Sie hätte die Pause nicht machen dürfen oder direkt in die Pause gehen sollen nach dem Vergessen. Frage ist nun, ob sie dadurch, dass sie die Pille noch 4 Tage nahm rückwirkend geschützt war an dem Tag , an welchem wir Sex hatten.

Kommentar von Jeally ,

Nein wie schon gesagt, sie hat den Schutz auch rückwirkend verloren. Die Pille muss nach einem nicht korrigierten Fehler mindestens 7 Tage (bei einer Pille sind es sogar 9 Tage) genommen werden, damit der Schutz wieder aufgebaut ist. Hätte sie die Pille nach dem Fehler noch mindestens 7 Tage genommen, dann wäre sie auch geschützt gewesen. Aber 4 Tage bringe da nichts

Kommentar von Larsomarso ,

Gut (oder eher nicht) Dann heißt es jetzt abwarten

Kommentar von Jeally ,

Und jetzt zusätzlich verhüten

Kommentar von Larsomarso ,

Hmm der Frauenarzt meinte das ist alles kein Thema. Sie wäre nicht schwanger und ungeschützt, weil es nun mal nicht am Anfang nach der Pause war

Kommentar von Jeally ,

Ich glaube das war nicht die Aussage des Frauenarztes sondern viel mehr die Aussage einer unerfahrenen Sprechstundenhilfe. Falls es doch der Frauenarzt gesagt hat würde ich den Arzt aber mal ganz schnell wechseln! Ein Einnahmefehler in der 3. Woche der nicht korrigiert wurde führt zu Schutzverlust. Das steht auch so in den Packungsbeilagen. Auf die würde ich in jedem Fall mehr Vertrauen, da die Hersteller ihre Pille wohl am besten kennen.

Kommentar von Larsomarso ,

Ja, es war der Frauenarzt

Kommentar von Jeally ,

Die Frauenärzte haben scheinbar auch immer weniger Ahnung...

Antwort
von LonelyBrain, 98

Ja sie könnte schwanger sein. Ja der Test war zu früh.

Wartet noch bzw macht einen Termin beim Frauenarzt aus.

Kommentar von Larsomarso ,

Trotz Blutung? 

Kommentar von LonelyBrain ,

Eine Blutung unter Pilleneinnahme ist künstlich - sie gibt dir keine Auskunft über eine Schwangerschaft

Kommentar von Larsomarso ,

Ok danke

Antwort
von Baltion, 66

Keine Angst du wirst mit 15 noch nicht Vater....

Kommentar von Larsomarso ,

Danke für die Hilfe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten