Pille 11 Stunden zu spät genommen schlimm?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Eine Mikropille kann man in der Regel innerhalb von 12 Stunden ohne Schutzverlust nachnehmen - es dürfen nur nicht mehr als 36 Stunden zwischen zwei Pillen liegen.

Die Pille für heute hättest du eigentlich erst wieder zur üblichen Zeit nehmen sollen. Das gleichzeitige Einnehmen ist aber kein Problem.

Nur; wenn du heute Morgen um 5 Uhr auch die Pille von Heute genommen hast, darfst du morgen die Pille keinesfalls später als 17 Uhr nehmen!

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum liest du nicht einfach die Packungsbeilage? Du hast bei den meisten Pillen ein Fenster von 12 Stunden um die Einnahme nachzuholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau in die Gebrauchsinformation, dort steht die Kadenzzeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weshalb hast du denn die zweite auch genommen? Die hättest du doch erst 13 Stunden später nehmen müssen.

Einmal zwei gleichzeitig zu nehmen, sollte kein Problem sein.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein theoretisch hast Du in der Regel 12 Stunden Spielraum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung