Frage von BellaLion10, 87

Pille 11 Stunden später eingenommen in 1. Woche + Schmierblutung + Ziehen im Unterleib - Schwangerschaftsrisiko?

So, mein Problem.

Am Montag vor 3 Wochen war der 1. Tag meiner Pilleneinnahme. An diesem Tag hatte ich Sex, jedoch einmal mit Kondom und einmal "Koitus interruptus" .. am Abend konnte ich meine Pille nicht finden, die ich um 9 Uhr abends hätte nehmen müssen. Also bin ich am Dienstag früh los und hatte meine pille dann am Morgen um 8:15 Uhr nachgenommen, also innerhalb der 12 Stunden frist. Eigentlich ist somit alles gut.

Gestern hatte ich starke schmerzen im Oberbauch, nicht im Unterleib! Am Abend kamen dann gaaaanz leichte Schmierblutungen dazu. Meine Tage kommen am Mittwoch nächster Woche und ich hatte auch so schonmal Schmierblutungen, jedoch habe ich jetzt total Angst, dass ich evtl schwanger bin und das die ersten Anzeichen sind.

War heute bei der Frauenärztin, sie meinte es sieht bei mir im Unterleib nicht danach aus, dass ich schwanger wäre, weil die Gebärmutterschleimhaut sehr dünn ist und auch an den Eierstöcken alles gut ist. Dennoch sollte ich darauf achten, ob meine nächste Periode auffällig ist. Sie meinte sie müsse das wohl sagen, um mich und auch sich selbst zu schützen.

Ja, im Prinzip habe ich meine Entwarnung.. trotzdem habe ich total Angst und wollte gerne nochmal andere Meinungen dazu hören. Auch wenn mir auch Mutter und Freundinnen sagen, dass es höchst unwahrscheinlich ist ..

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Chants96, 65

Innerhalb dieser 12 Stunden musst du dir wirklich, wirklich keine Gedanken machen. Diese 12 Stunden sind so bemessen, dass man es innerhalb der zeit definitiv garantieren kann. Natürlich kann auch mal die Pille versagen. Aber dieses Risiko ist durch dein Einnahmeverhalten jetzt nicht höher als sonst. 

Und leider sind wir alle keine Hellseher. Wenn es dich beruhigt, kannst du 18 tage nach dem GV einen Schwangerschaftstest aus der Drogerie machen und deine Ärztin ist ja auch noch da. Ändern kann man jetzt sowieso nichts mehr.

Die Schmierblutungen und Schmerzen können auch vom Stress, den du dir machst oder dem Wetter kommen... Oder eben von deiner Angst. Ich kenn das. ich bin beim Thema Schwangerschaft selbst Panikkandidatin.


Kommentar von swissss ,

du bist ja cleverer als ihre Frauenärztin, und die hat den Schleim gesehen

Kommentar von Chants96 ,

Ich bin eben ein Fuchs ;)

Kommentar von BellaLion10 ,

Hey!

Vielen vielen Dank für deine Antwort :) Das hat mich sehr beruhigt. Den Plan mit dem Test, hatte ich auch.. einfach um mir noch mehr Sicherheit einzuholen.
In der Tat habe ich zur Zeit viel "emotionalen" Stress und habe dazu meine Ernährung umgestellt und wieder mit dem Sport begonnen.. hatte in meiner Panik gar nicht mehr dran gedacht, dass Stress da auch ein großer Faktor ist :D

Kommentar von Chants96 ,

Immer gern :) Wird schon alles gut gegangen sein! :)

Kommentar von BellaLion10 ,

Ja das hoffe ich! :) Einen schönen Abend noch!

Antwort
von beangato, 50

Du warst im Rahmen der 12-Stunden-Frist. Also solltest Du nicht schwanger sein.

Vlt. sind das auch Nebenwirkungen Deiner Pille.

Kommentar von BellaLion10 ,

Vielen Dank :)!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten