Frage von jenny1401, 17

Pille Leios / absetzten/ Gewichtszunahme?

Hallöchen

Und zwar ich nehme die Pille Leios jetzt seit 4 Monaten und hab in zwischen 8 kg zugenommen obwohl ich mich gesund ernähre und kcal zähle außerdem mache ich dazu auch noch sport ... und das ich sehr zugenommen habe geht mir eben sehr nah weil ich schon mal 17 kg abgenommen habe und die Vorstellung wieder so auszusehen wie früher macht mich fertig ... so hab jetzt erst ende Oktober ein Termin beim FA um eine andere zu holen und jetzt weiß ich nicht ob ich diese Pille den einen Monat noch nehmen soll oder absetzten soll und mit der neuen dann einfach wieder Anfang ... was wäre da denn besser?

Antwort
von paolita, 11

Ich würde sie erstmal nicht absetzen - zumindest nicht, wenn du auf eine andere wechseln wirst. Denn das Absetzen und wieder nehmen steigert dein Thromboserisiko.

Die Frage ist aber, ob du nicht besser hormonfrei verhüten solltest? Ich habe mit der Pille 15 Kilo zugenommen und das Gewicht auch mit mehreren Pillenwechseln und dem Wechsel zum Nuvaring nie runter gekriegt.

Erst als ich sie abgesetzt habe und hormonfrei verhütet habe (cyclotest myway), ging es dann plötzlich ganz leicht mit dem Abnehmen. In wenigen Monaten waren die Pfunde weg.

Überleg es dir also gut, ob du weiter Hormone nehmen willst. Denn bei jeder Pille besteht immer das gleiche Risiko auf Gewichtzunahme.

Kommentar von jenny1401 ,

Danke erstmal für die Antwort und ja ich denke mal mit 15 ist doch besser die Pille zu nehmen weil wenn ich Hormonfrei verhüten würde (zb. Nur mit Kondom ) und es dann kaputt gehen würde wäre das verdammt sch****e  ... und die Pille ist ja dazu da das man auch ohne Kondom nicht schwanger wird und soll ja zu 100 % sicher sein ... klar gibt's da ausnahmen aber ist ja nur in manschen Fällen so das die nicht wirkt  ... und meine Tante nimmt auch die Pille und das ist extra eine damit man nicht zunimmt und sie hat auch wirklich noch nicht zugenommen  ...

Kommentar von paolita ,

Erstmal: Zu 100% schützt kein Verhütungsmittel, nur Abstinenz.

Die Pille wiederum hat einen Pearl Index von 0,1 bis 0,9 - das gilt aber nur für die tatsächliche Wirkung. Denn die eigentliche Problematik der Pille - was sie in ihrem realen, also anwendungsbezogenen Pearl-Index sehr senkt, ist die Tatsache, dass Pillenanwenderinnen einfach Fehler machen.

Da wird eine Wechselwirkung nicht beachtet, die Pille zu spät genommen oder ganz vergessen etc. Schon ist die Pille nicht mehr so sicher.

Wenn du dann das mit hormonfreien Methoden (es gibt nicht nur Kondome!) vergleichst, wird erstmal klar, dass es hier Methoden gibt, die sogar noch besser schützen als die Pille.

Nehmen wir mal die ganzen IUDs, also Kupferkette, Kupferball, Kupferspirale. Da können GAR KEINE Anwendungsfehler passieren. Wenn du nach dem Einsetzen in den ersten Monaten regelmäßig zum Frauenarzt gehst, sinkt sowohl das Infektionsrisiko als auch Gefahren wie Verrutschen der IUDs gen Null. Der Pearl Index dieser Methoden liegt bei 0,3 bis 0,6 - wie gesagt, mit keinen möglichen Anwendungsfehlern. Du musst an nichts denken, kannst nichts vergessen und bist 5 Jahre sicher geschützt. Gerne kannst du dazu dann z.B. noch Kondome nehmen.

Auch NFP ist sehr sicher, auch wenn diese Methode erfordert, dass man sich für seinen Zyklus interessiert und den Regeln der Auswertung und Messung sehr genau folgt. Der Pearl Index hier liegt bei 0,3.

Es stimmt also nicht, dass du gleich schwanger wirst, nur weil du ohne Pille verhütest.

Klick dich mal ein wenig durch das Forum hier, dann siehst du wie viele junge Frauen Einnahmefehler oder sonstige Hoppler in ihrer Pilleneinnahme haben.

Antwort
von ZolaLavandia, 12

hm also am besten fragst du deinen arzt/ärztin wie das am besten geht^^

du kannst die ungeniert fragen^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community