Pille 13 Stunden später, noch Wirkung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bitte mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut und lies mal aufmerksam die Packungsbeilage.

Für den Verhütungsschutz ist allein wichtig, dass du die Pille korrekt einnimmst, also regelmäßig (bzw. innerhalb der 12 Stunden nachnimmst und nicht mehr als 36 Stunden zwischen zwei Pillen liegen) und an Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten denkst und auf Erbrechen und wässrigen Durchfall achtest und dann bei einem Einnahmefehler auch gemäß der Packungsbeilage reagierst.

Beträgt bei Vergessen einer Pille das Intervall mehr als zwölf Stunden und befindet du dich jenseits des siebenten Einnahmetages, ist aller Wahrscheinlichkeit nach nicht mit einer Durchbruchsovulation (unerwünschter Eisprung) zu rechnen. 

Wurde eine Pille im letzten Drittel vergessen, ist keine Reduktion der antikonzeptiven Wirkung zu erwarten.

Jedoch kann es dann bei Geschlechtsverkehr in der Pause (die ja normalerweise bei zuvor 7 korrekt eingenommenen Pillen geschützt ist) zu Problemen kommen.

Da du jetzt schon eine Pille nachgenommen hast und nicht direkt in die Pause gegangen bist (du kannst die Pause nach Belieben verschieben), kannst du jetzt keine Pause machen, sondern hängst den nächsten Blister direkt an, dann bist du weiterhin vor einer ungewollten Schwangerschaft geschützt.

Schau auch gerne mal hier:

http://www.verhueten.info/?page_id=71

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo asieneuro26

Wenn man die Pille vergisst und innerhalb der empfohlenen 12 Stunden nachnimmt (vorausgesetzt es steht im Beipackzettel dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann) dann ist man weiterhin geschützt. Hat man die Pille nicht innerhalb der 12 Stunden nachgenommen dann kommt es darauf an in welcher Einnahmewoche man ist:

In der dritten Woche entweder weiternehmen und ohne Pause mit dem nächsten Blister beginnen oder sofort 7 Tage (nie länger) Pause einlegen (der Tag der vergessenen Pille muss dann als erster Pausentag gezählt werden) und dann mit dem nächsten Blister beginnen. In beiden Fällen bleibt der Schutz erhalten.

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte.

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen. Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man  am Wochenende einmal später aufsteht spielt der Zeitunterschied keine Rolle wenn im Beipackzettel der Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann. Außerdem hat man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene Pille nachzunehmen. Abends ist man eher unterwegs und übersieht dann die Zeit.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal im Beipackzettel wie groß dein Zeitfenster ist. Ob jetzt 12 oder 13 Stunden weiß ich nicht ob das was ausmacht. Du kannst ohne Pause das neue Blister anfangen dann passiert nix und du bist geschützt. Steht im Beipackzettel 13 sind auch nicht tragisch dann nimm die heut noch und mach Pause. Oder gleich Pause aber achte darauf, dass es nur 7 Tage sind und fang dann wieder an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hättest sofort in die Pillenpause gehen muessen. die meisten Pillen haben nur eine Einnahme-Spanne von 12 Stunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HobbyTfz
27.08.2016, 09:05

Auch die Pause auslassen schützt sie weiter

1

Zu spät ist zu spät. Handel jetzt nach Packungsbeilage, dann verlierst du den Schutz nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast die 12-Stunden-Frist überschritten und damit ist das ein Einnahmefehler.

Aber da er in der dritten Woche ist, kannst du den korrigieren und verlierst den Schutz dann nicht.

Lies bitte in der Packungsbeilage nach, wie du den Fehler korrigieren kannst, oder schau hier: http://www.familienplanung.de/verhuetung/verhuetungspannen/pille-vergessen-was-nun/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht ganz so tragisch. Nimm einfach ganz normal weiter die Pille und halte auch deine Pillenpause ein. Aber verhüte, die ersten 7 Tage in der du die Pille einnehmen musst, besser doppelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schokocrossie91
27.08.2016, 08:52

Wieso einem falschen Rat folgen, wenn man sich auch an die Packungsbeilage halten kann, ohne Schutzverlust?

2
Kommentar von HobbyTfz
27.08.2016, 09:04

Wenn sie nicht richtig reagiert verliert sie den Schutz. Du solltest dir einmal einen Beipackzettel einer Pille durchlesen dann gibst du vielleicht keinen falschen Rag mehr

2

Was möchtest Du wissen?