Pigmentstörung bei roten Katzen ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, das ist keine Pigentstörung, das haben alle getigerten Katzen so, wenn sie an der Stelle nicht zufällig weiß (gescheckt, gemeint ist nicht das helle bei Tigern) sind.

Das Gen für rote Haare überdeckt nur das für schwarz, es kommt aber gelegentlich durch. Will sagen, Schnurrhaare können nur schwarz oder weiß sein...also ist ein schwarzes einfach pigmentiert. Bei unserer normal getigerten kamen auch halb schwarz, halb weiße Schnurrhaare vor.

Ich frag mich allerdings schon ewig, warum schwarz-weiß gescheckte Katzen auch im schwarzen weiße Schnurrhaare haben....


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
29.09.2016, 13:50

Weil es wohl pigmentfreie, winzige Inseln gibt.

0

Weißt du vielleicht wie die Eltern aussahen? Weil wenn eines der Elternteile (so wie es auch bei uns Menschen ist) andersfarbig ist, kann es immer mal zu solchen Pigmentstörungen kommen. Ist jetzt an sich nichts schlimmes, aber dennoch sehr interessant :) Eine rote Katze mit schwarzen Schnurhaaren habe ich auch noch nie gesehen :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
29.09.2016, 13:51

Es ist keine Pigmentstörung, es ist einfach nur pigmentiert.

0

Das ist keine Pigmentstörung. Das schwarze Haar ist pigmentiert, die weißen Haare sind es nicht. Alles gut mit der Katze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung