Frage von xBorderlandsx, 55

Piercing nässt - behandeln?

Hallo!

Mein 7 Wochen Akten Lippenpiercing nässt zur Zeit ziemlich, ich mache es mit Wasser sauber und schon nach relativ kurzer Zeit ist wieder total viel Kruste da, dass es sogar etwas fest klebt. Es ist aber nicht entzündet und sonderlich schmerzen hab ich auch net. (Haut um den Stichkanal außen brennt nur etwas). Nuss ich das irgenwie behandeln oder soll ich das einfach 2-3 mal am Tag mit Wasser sauber machen? Will nicht, dass es sich entzündet ..

Antwort
von bienenshine, 36

Kauf dir das Spry von octenisept, farblos.

 Ist ein Wund- und Schleimhautantiseptikum, reinige damit das Piercing sprühe es dann auf das Loch und auf das Piercing und steck es wieder rein, drehe es ein bisschen und da machst und öfters, dann wird das ausheilen.

Die Kruste bildet sich, weil es eine Absonderung von etwas gibt, entweder verträgst du das Piercingmaterial nicht, kann hierbei nur auf Titanstecker verweisen, die sind super verträglich, oder es hat sich doch eine kleine Entzündung gebildet. In beiden Fällen wie oben beschrieben vorgehen und auf Titanmaterial übergehen, da gibt es mittlerweile auch super schöne Stecker. Ansonsten wenn du keine schönen auftreiben kannst, tut es zur Not im Moment auch ein normaler Titanstecker bis die ganze Sache ausgeheilt ist und du schönere Titanstecker findest.

Ansonsten geh zum Arzt oder Piercer, die dürften sich da noch besser auskennen.

Liebe Grüße!


Kommentar von xBorderlandsx ,

also ein desi hab ich, benutze es auch 2x am Tag ^^ ich glaub meine Piercings sind aus titan und auf der anderen Seite Vertrag ich es auch also denke ich nicht, dass es daran liegt^^ hätte aber vor kurzem dort eine leicht eitrige Entzündung kann es daher kommen? Dank dir schon mal :)

Kommentar von bienenshine ,

Kann sein, weiß ich nicht, wie gesagt ich bin kein Arzt. 

Das Octenisept ist wieder etwas anderes, kein Desinfektionsmittel im herkömmlichen Sinne, das ist ein Antiseptikum, das ist super, ansonsten kannste da auch Jod rauf machen von Betaisodona, gibts in flüssiger Form, dann kriegste das Jod das auch besser ins Loch rein.

Bei mir half das Octenisept super, bei meinen Ohrstecker und die Entzündung und Knubbel die ich da immer hatte, aber kannst ja Mal beides, nicht gleichzeitig bitte!, nehmen. Und Betaisodona sollte man eh immer zu Hause haben.

Liebe Grüße!


Antwort
von leylay94, 36

lass die kruste drauf, die bildet sich nicht umsonst. ich würde das piercing rausmachen und es dann selbst heilen lassen. durch die kruste kommen da eigentlich auch keine bakterien an die wunden, aber wenn du ganz sicher gehen willst, geh zum piercer und zu einem arzt udn frag nach

Kommentar von xBorderlandsx ,

super, dann wächst es ja zu. toller Vorschlag ... -.-

Kommentar von leylay94 ,

was willst du hören ? meine fresse, da gibt man ratschlag und kriegt so eine antwort. außerdem wächst es nie direkt zu und auch nie vollständig. vielleicht wenn es ein sehr kleines piercing ist, was ich bezweifle, da es an der lippe ist. die narbenbildung muss ja um das piercing herum entstehen aber wie soll das ordentlich funktionieren, wenn es nässt und du da ne kruste hast ? außerdem habe ich auch geschrieben dass du lieber deinen piercer oder einen arzt fragen sollst. aber mach was du willst ;)

Kommentar von xBorderlandsx ,

ich hatte schon mal ein Lippenpiercing, das war nach ein paar Stunden zu als ich es raus hab. komplett. Man kann auch auch grundlos aufregen echte

Kommentar von leylay94 ,

nach 7 wochen wächst es nicht nach ein paar stunden direkt zu. und ich reg mich nicht umsonst auf, wenn man dir helfen will und du so ne freche antwort gibst, hab ich sehr wohl einen grund. und jetzt scheizz drauf mach was du für richtig hältst hast ja noch ne antwort erhalten also ciao jetzt

Kommentar von xBorderlandsx ,

bei mir ist das aber anders, ich Kenn meinen Körper glaub ich besser. hm sehr erwachsen ^^ wenn du mit dem Feedback auf deine antworten nicht zufrieden bist, antworte halt niemandem .

Antwort
von RuedigerKaarst, 27

Da solltest Du den Piercer fragen, der hat mehr Erfahrung als wir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community