Piercing nach 6 Wochen wechseln?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nun ja es kommt auf das Piercing an. Wenn es nicht mehr entzündet ist,würde ich aber trotzdem zum Piercer gehen und mit es dort wechseln lassen.  Und Piercings von Claires könntest du rein theoretisch auch tragen, am besten wäre es wenn es aus chirurgenstahl oder Titan ist finde ich, das verträgt fast jeder. Das Tyrosur Gel ist doch nur für Entzündumgen. Ich habe meine Piercings mit Octenisept (gibt's sehr günstig bei dm) eingesprüht und zwar vor und nach dem wechseln. Eenn du es selber wechselst und das Piercing nicht durch bekommst, Versuch es ruhig mit bepanthen oder Tyrosur. Wichtig ist nur das desinfizieren danach mit Octenisept.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lulusch33
05.08.2016, 20:47

Ich habe mein Helix und BNP auch nach 3 Wochen gewechselt

0

Was möchtest Du wissen?