Frage von Cornflake, 96

Piercing entzündet, hilft Tyrosur Gel?

Hallo, ich habe seit 2 Monaten ein Daith Piercing, das sich nun entzündet hat. Gestern war ich deswegen bei meinem Piercer, der mir Tyrosur Gel empfohlen hat. Das habe ich mir nun auch gekauft und gestern schon zweimal angewendet (dafür habe ich das Piercing vorher ein bisschen sauber gemacht und danach das Gel mit einem Wattestäbchen darauf verteilt). Heute morgen bin ich jedoch mit einem geschwollenen Ohr aufgewacht. Gestern war das noch nicht so. Und es hat auch ziemlich geeitert. Aber ich habe darauf geachtet nicht auf dem Ohr zu schlafen. Jetzt bin ich ein bisschen verwirrt und weiß nicht was ich machen soll. Ist es normal? Kann es sein, dass es erst ein bisschen schlimmer wird bevor es dann hilft? Liebe Grüße

Antwort
von SiViHa72, 84

Tyrosur ist schon ein gutwirkendes antiseptisches Mittel.

habe ich auch benutzt, als ich mir "nur" meine zweiten Löcher hab machen lassen.. da hatte ich dann nämlich echt Probleme.

Was ich auch immer machte: das Ohr nahcts abtapen, also Pflaster drüber. denn meist dreht man sich ja doch im Schlaf und dann reibt es oder kann sich verhaken.

Antwort
von Jojosaurus, 85

Normal sollte das eigentlich nicht sein... tyrosur hat bei mir immer hervorragend geholfen.

Antwort
von Happy87, 81

Ich würde damit zum Arzt gehen,denn eigentlich hilt Tyrosur Gel bei sowas schon sehr gut.

Antwort
von phoenix69x, 77

Suche professionelle Hilfe bei einem Arzt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten