Frage von JesterFun, 21

Piepmatz an die Scheibe gedonnert. Was macht man da am besten?

Als ich gerade in die Küche gegangen bin, war da ein Piepmatz der wohl durchs Kippfenster irgendwie durchgekommen ist. Als ich das Fenster aufmachen wollte, damit der Flattermann nach draußen düsen kann, ist der mit Überschallgeschwindigkeit voll gegen die Scheibe gedonnert. Danach hat er sich am Boden in die Kecke verkrochen. Hab das Fenster aufgemacht, den Piepmatz vorsichtig genommen und dann auf das Fensterbrett außen vorsichtig hingesetzt. Da sitzt der nun schon ne Weile, will aber nicht fliegen. Kann ja sein dass der ganz gehörtig belämmert ist, aber dennoch bin ich normal sehr tierlieb und bin nur ein wenig ratlos was man in so einem Fall macht.

Abwarten, Tierarzt, selbst zur Behandlung aufnehmen (Vogelkäfig) und ihn dann wieder frei lassen?

Evtl. gibt es hier jemand der professinellen Rat hat.

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihr Tier. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von VanLure, 2

Wenn uns das passiert halte ich den Vogel meist ne Weile in der Hand bis er sich wieder etwas zu wehren anfängt und lasse ihn dann von meiner Hand weg frei. Länger als 10-20min hat das meist nicht gedauert.

In meiner Situation ist es besser als ihn auf das Fensterbrett zu setzen wo er runterfallen kann wenn er noch nicht ganz bei sich ist und ihn unsere Katzen erwischen könnten.

Oberservier ihn noch ne Weile. Wenn er wegfliegt ist gut, wenn nicht würde ich den Tierarzt anrufen. Der sagt dir dann ob du damit zu ihm oder ins Tierheim sollst.

Antwort
von Daniasaurus, 1

Hallo,

Sollte das nächste mal ein Tier als Kollisionsopfer vor dir stehen, setze das Tier bitte dunkel in einen Karton mit Zewa und Luftlöchern. (Kein Wasser kein Futter) Hat er sich nach min 4 Stunden ruhe nicht berappelt muss er zu einem Vogelkundigen Tierarzt.

Das Tier darf nach mehreren Stunden ruhe nicht raus bzw. muss zu einem Vogelkundigen Tierarzt wenn:
-Augen noch zugekniffen und/oder verklebt sind.
-Er nicht aufrecht steht
-Er keine Fluchtversuche wagt
-Er immer wieder umkippt
-Man hört wie er Atmet (zb lautes Knacken)
-Äußerliche Wunden besitzt.

Evntl kannst du ja was ans Fenster anbringen damit die Wahrscheinlichkeit geringer ist, dass noch ein Vogel dagegen knallt und sich noch das Genick bricht.

Lg

Antwort
von Cwaay, 11

Also es kann sein das er sich verletzt hat, dass er eine Gehirnerschütterung hat und das er sterben wird. Vielleicht rappelt er sich ja wieder auf. Wenn du magst kannst du Körner und eine kleine Schale Wasser aufstellen. :)

Kommentar von JesterFun ,

Hat sich erledigt. Er ist gerade weg gedüst ;)

Kommentar von Cwaay ,

Das freut mich sehr! Meine Hochzeitstauben sind damals öfter gegen die Scheiben gedonnert weil sie mich gesehen haben und zu mir wollten. Eine ist leider dabei gestorben...

Kommentar von Daniasaurus ,

Einem Kollisionsopfer bitte niemals Essen oder trinken anbieten. Hohe Aspirationsgefahr.

Antwort
von Fuchssprung, 1

Die meisten Vögel brauchen nichts weiter als ein wenig Ruhe. Sorge dafür dass er bei dir sicher ist, so lange er nicht fliegen kann oder will. Irgendwann wird er sich ganz sicher wieder auf seinen Schwingen davon machen. 

Antwort
von sigi1234, 5

Den Fall hatte ich auch mal bei uns beobachtet.Der hatte 'ne ganze Weile gebraucht,bis er wusste,wo er war.Irgendwann war er weg.

Kommentar von JesterFun ,

Jop. Vor einer Minute ist der Flattermann weg geflattert. Möge er weit durch die Gegend flattern.

Antwort
von Dog79, 12

Lass der Natur ihren Lauf...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten