Frage von SoNiixX, 257

Piepen im Ohr nach Silvester, schlimm oder abwarten?

Hallo und zwar hat vor kurzem jemand mit so einer "Leuchtpistole" geschossen. Danach hatte ich ein piepen im Ohr. Ist das schlimm? Es ist jetzt eigentlich fast gar nicht mehr zu hören bzw. schon fast weg. Sollte ich zum Arzt gehen? Oder einfach abwarten, weil es eh schon fast weg ist?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FloTheBrain, 108

Knalltrauma.

Schäden am Gehör sollten immer sofort mit Medikamenten behandelt werden, da man nur kurz was tun kann.

Wenn du einige Male eine Schreckschusswaffe abfeuerst, oder viele Böller ein paar Meter entfernt von dir zündest, kannst schon einen bleibenden Hörschaden haben. Beim HNO Arzt kannst du einen Hörtest machen lassen, da wird dann eine Hörkurve über die Frequenzen angelegt. Im hohen Frequenzbereich hat man dann bei einem Knalltrauma eine leichte Delle in der Kurve. Dort hört man dann viel schlechter. Ist im Alltag nicht weiter wichtig, verschlechtert sich aber im Alter dann leider deutlich.

Finde an Silvester lieber gefallen an den Lichteffekten und nicht so sehr an der Knallerei. Auch wenn erstmal alles gut zu sein Scheint, kanns plötzlich irgendwann wieder schlimmer werden.


Antwort
von GoldenerDrache, 198

Du solltest abwarten, sowas ist normal, wenn es allerdings nach einer Zeit nicht weg ist solltest du zum Arzt gehen, da dann nämlich die Gefahr bestehen KÖNNTE dass du taub wirst und glaub mir, das willst du ganz sicher nicht (Ich bin es nämlich schon).

Kommentar von SoNiixX ,

Okay, ist bis jetzt eigentlich wieder alles normal.

Kommentar von GoldenerDrache ,

Gut, wenn es wieder kommen sollte, abwarten, wenn es nach einer Zeit nicht weg ist, wende dich besser an einen Ohrenarzt, aber ich denke es sit unwahrscheinlich, dass das wieder kommt, nach einem lauten Knall, ist sowas ja normal, ich weiß das, da ich mal hören konnte...

Kommentar von SoNiixX ,

Okay danke und tut mir leid wegen deinem Gehör. Ist sicher eine große Herausforderung.

Antwort
von AliciaMrsQuinn, 160

Einfach abwarten ist morgen bestimmt weg :) bzw heuten;) frohes neues

Kommentar von SoNiixX ,

Okay, danke und gleichfalls :)

Antwort
von AtomosDerWahre, 145

Abwarten. Im Krieg war bzw.ist das genauso. Soldaten wissen wovon ich spreche. Wenn eine Granate explodiert hörst du auch einige Zeit nichts mehr.

Kommentar von SoNiixX ,

Okay danke, ist wieder alles gut.

Antwort
von sxyTyp, 149

Techno hören mit Kopfhörer, der Bass kitzelt die Hörnerven

Kommentar von SoNiixX ,

Danke, ist aber zum Glück wieder weg.

Antwort
von Mutzentrager, 167

Abwarten ... legt sich nach der Zeit wieder.
Diesen Piepefekt hast du übrigens auch z.B. bei lauten Konzerten. Musst du mal drauf achten :)

Frohes Neues!

Kommentar von SoNiixX ,

Okay dann warte ich einfach ab. Danke gleichfalls :)

Antwort
von rehgiiina, 125

Akuter Tinnitus muss SOFORT mit hoch dosiertem Cortison behandelt werden.

Traurig, dass hier so viele Ahnungslose ihre Kommentare schreiben ohne dass es ihnen selbst weh tut.

Mein RAT:

Ab zur Notaufnahme - Dein Hörvermögen kann gerettet werden.


Kommentar von SoNiixX ,

Tinnitus ist aber schon weg. Trotzdem? Also ist eigentlich wieder alles so, wie vorher.

Kommentar von rehgiiina ,

Dann war es kein Tinnitus sondern eher ein eher kleines Knalltrauma.

Kommentar von SoNiixX ,

Also brauche ich mir dann keine Sorgen zu machen? Okay, danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten