Frage von Sophienoella, 105

Pickel trotz Neurodermitis ... Trockene Haut?

Hallo,

Ich bin 14 Jahre alt und habe akute Neurodermitis im Gesicht und am Arm. Ich war gestern beim Hautarzt, der mir dann zwei Cortisoncremes verschrieben hat.

Jedenfalls habe ich mir die Frage gestellt, ob ich wegen meiner Neurodermitis jetzt auch gleich trockene Haut habe. (Ich versuche meinen Hauttyp herauszufinden, da ich jetzt mehr auf spezifische Hautpflege achten möchte.)

Ich habe nämlich auch Pickel im Gesicht - und entstehen die nicht nur, wenn die Talgdrüsen überproduzieren ?

Ich hoffe, einer von euch kann mir helfen.

LG Sophie

Antwort
von antikopierer, 68

Nein das ist nicht so leicht zu beantworten mit den Pickel, benutze mal zur Gesichtspflege NeuroPsori Sensitive, und zum reinigen Akne Ex Gesichtswasser ohne Alkohol( verträgt sich mit der Neurodermitis) damit müsste dir geholfen sein.

Apotheke oder Google mal.

Antwort
von kk28dd, 72

Hallo Sophie,

ich selber habe seit Geburt auch akute neuro momentan wieder extrem schlimm und zwar am ganzen körper.. bei mir ist es so das ich vorallem nach dem duschen extrem trockene haut bekomme wenn ich nicht creme/salbe das Problem ist man die cortisoncreme/salbe nicht solange nehmen darf (was ich schon jahre mache..) weil der körper irgendwann nicht mehr darauf anschlägt und so gesund ist cortison auch nicht für den rest des körpers... übermäßiges cremen salben führt ab und an auch zu pickeln da die haut überfettet ist...

Kommentar von Antwortenkenner ,

Du arme ... aber ich glaub net dass des ne antwort is

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten