Frage von DerMissgeburt, 52

PICKEL NARBEN DURCH GÜRTELROSE?

Hi, ich hatte sehr reine und gute Haut, ich hatte vor 2 Monaten eine Gürtelrose am Linken Oberschenkel, zu dem Zeitpunkt bekam ich kleine Eiterpickel & Eiterblasen, die ich natürlich ausddrückte, davon habe ich noch seit knapp 1 Monat dunkle flecken, gehen die ueberhaupt weg? Wenn ich mal einen Pickel hatte, dann ging er nach 2-3 Tagen komplett weg, aber nun? Meine vermutung ist die Guertelrose und die wieder im Koerper sitzenden Windpocken virus. Weiß da jemand was? mache mir langsam sorgen das die flecken nie weggehen

EDIT: die narben die ich am Oberschenkel bis zum PO habe, sind klar. Allerdings habe ich nun Narben im Gesicht, und die Frage ist ob sie durch diese Gürtelrose enstanden sind oder andere Ursachen haben könnte 

Antwort
von Negreira, 23

Also erst mal: Gürtelrose können alle Menschen bekommen, die einen Windpockenvirus in sich tragen, und das sind die allermeisten. Dieser ist auch unter dem Namen Herpes Zoster bekannt.

Man kann die mit Flüssigkeit gefüllten Bläschen ÜBERALL bekommen, am gesamten Körper, auch im Gesicht und in den Haaren. Kennzeichen hierfür sind meistens extreme Schmerzen, starker Juckreiz und kleine rötliche Bläschen. Für eine genaue Diagnose ist IMMER ein Besuch beim Arzt erforderlich, weil es sehr viele Erkrankuzngen gibt, die mit Hautläsionen einhergehen. Ohne eine solche Diagnose kannst Du gar nicht von Gürtelrose ausgehen.

Wenn diese Irritationen so großflächig waren, gehe ich jetzt mal einfach gar nicht von einer Gürtelrose aus, die wäre nämlich nicht einfach so über Nacht verschwunden, schon gar nicht, wenn Du sie aufgekratzt hättest. Vielmehr hättest Du mit Aciclovirhaltigen Tabletten behandelt werden müssen, um eine Ausbreitung zu verhindern.

Grundsätzlich solltest Du, falls so etwas noch einmal vorkommt, in keinem Fall kratzen (das ist leichter gesagt, als getan, ich weiß), zum Arzt gehen, und Dich so gut wie gar nicht mit anderen Menschen treffen oder ihnen zu nahe kommen. Du könntest alle anstecken. Nach jedem Waschen nur mit einem Kleenex oder Tempo, nie mit Frotteehandtüchern abtrocknen und wenn, dann nach einmaligem Gebrauch in die Wäsche, so heiß wie möglich waschen. Dort halten sich diese kleinen Viren besonders gern auf, auch in Shcals oder Mützen.

NARBEN kann man immer nur dort bekommen, wo auch die Haut verletzt war. Nur, weil Du jetzt, grob gesagt, einen Pickel am Po hast, bekommst Du nicht automatisch eine Narbe im Gesicht. Das ist schlichtweg nicht möglich. Hautveränderungen können Immer eintreten, eine reine Hsut ist kein Garant dafür, daß dies auch Zeit Deines Lebens so bleibt.

Wenn Du also Genaueres wissen möchtest wäre es sicherer, irgendwann einen Arzt aufzusuchen und den nach der Ursache zu fragen. Der sitzt Dir dann gegenüber und sieht das vier besser, als wir das hier tun können.

Antwort
von Leopatra, 25

Die mit einer Gürtelrose einhergehenden Blasen darf man NIE ausdrücken! Das gilt auch für Herpes im Gesicht. Die Flüssigkeit infiziert weitere Bereiche, die vorgeschädigt sind, z. B. einen Kratzer oder Pickel. Gelangt die Flüssigkeit durch Unachtsamkeit ins Auge, kann dies zur Erblindung führen!

Antwort
von huldave, 33
Kommentar von DerMissgeburt ,

Ja, genau meine Gürtelrose ging vom Linken oberschenkel bis zum Po, und die sind voll mit Narben, was mich nich stört, doch hab ich nun aehnliche Narben im Gesicht und da frag ich mich ob die Gürtelrose auch dafür verantwortlich ist!

Kommentar von huldave ,

Am besten fragst mal deinen Arzt, der müsste das wissen. Ich hoffe nicht für dich

Kommentar von DerMissgeburt ,

Wenn doch, was dann? hört sich schlimm an wie du das so sagst XD

Kommentar von huldave ,

Weil der Ausschlag einer Gürtelrose etwas anderes ist als ein normaler Pickel und daher anders reagieren kann. Aber gehe mal vom Positivem aus und frage deinen Arzt

Antwort
von Predbabe, 33

Ich hatte im April 2015 eine Gürtelrose unter meiner linken Brust. Die Narben und restlichen, nicht eiternden oder nässenden Pickel sind nach und nach verschwunden. Bei mir waren sie ca. nach 4 Monaten komplett verschwunden.

Die dunklen Hautpartien sind auch wieder komplett verheilt :) 

Kommentar von Predbabe ,

Allerdings können alle, die eine Gürtelrose hatten - immer wieder eine bekommen.

Kommentar von DerMissgeburt ,

Puh, das macht mir etwas Hoffnung auch wenn 4 Monate eine lange Zeit ist, aber ich frage mich noch ob die Narben im Gesicht aufgrund der Gurtelrose sind? denn die Gürtelrose hatte ich nur am Linken Oberschenkel und nicht im Gesicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten