Frage von Jannnikkk, 82

Pickel nach 2 Monaten immer noch da!?

Hallo!

Ich habe 2 mittelgroße Pickel an der rechten Wange und dies schon seit 2 Monaten. Ich habe anfangs die Pickel "ausgestochen" mit einer speziellen Nadel, wobei auch Blut raus geflossen ist. Die Pickel sind allerdings noch immer rot und so groß wie vorher, aber bekommen anscheinend keinen Eiter mehr. Sind es vielleicht so etwas wie Narben? Heilen sie sich irgendwann selber? Ich wasche abends & frühs mein Gesicht und benutze auch eine Creme.

Danke für eure Antworten

Antwort
von HollisterinFun, 49

Hey,

auf keinen Fall mehr an den Pickeln herumexperimentieren! Einfach in Ruhe lassen und nicht anfassen, um eine weitere Zufuhr von Bakterien und Schmutz zu vermeiden. 

Ich würde die Pickel beim eincremen auch auslassen - so trocknen sie besser aus. 

Manche Pickel sind einfach etwas hartnäckig - einfach warten. 

Kommentar von Jannnikkk ,

Danke :)

Antwort
von superarschhi, 40

Also eincremen ist nicht gerade hilfreich, da du ja versuchen willst, den Pickel auszutrocknen. Mit einer Nadel ausstechen ist auch nicht gerade von Vorteil. Beschaff dir Pflegemittel zum A) waschen und B) zum Klären der Pickel danach. Du kannst auch hin und wieder ein Peeling verwenden. So bekommst du die Pickel langsam, aber sicher weg! Liebe Grüße, Maxi!
PS: Ich benutze Produkte von Juinnese und Garnier, beide helfen gut! Einfach mal im DM schauen!

Kommentar von Jannnikkk ,

Dankeschön ;)

Kommentar von superarschhi ,

Bitte gerne! Ich mach das jetzt seit ca. 2 Monaten und man sieht kaum noch Pickel!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community