Frage von XJuuzouY, 47

Pickel IM Ohr, was dagegen tun?

Hallo:)
Ich habe seit Monaten (Ich glaube seit Agust/Oktober) ein "Pickel" im Ohr.
Naja, es ist nicht wirklich so'n Pickel wie man den mal aus der stirn bekommt. Es ist schmerzhaft, wenn ich es anfasse(was wegen Kopfhörern oder wenn es mal juckt öfters passiert :x ) und es ist "fett" aber klein..aufjedenfall sill ich es so schnell wie möglich weg bekommen!!
und..warum habe ich das eigentlich bekommen? Mangelnde Hygiene nicht, oder?

Antwort
von Schildi14, 17

Hab ich ziemlich oft zum Hausarzt musst du damit nicht unbedingt wenn du nicht willst. Es gibt eine bestimmte Creme die hilft Wunder nach drei Tagen ist alles weg. Allerdings ist sie verschreibungspflichtig deshalb müsste du dann doch zum Arzt (Creme heißt Nizoral).
Am mangelnder Hygiene liegt es in den meisten Fällen nicht!

Antwort
von Erklaerbaer17, 33

Hatte ich auch tut höllisch weh. Sofort zum Arzt der gibt dir ein Mittel das die schnell Linderung schenkt.

Antwort
von FantaFanta76, 14

Bekommt man mal mit. Meist zB wegen Haarshampoo im Ohr. Der HNO Arzt macht es schnell wieder weg.

Antwort
von FlyingCarpet, 27

Damit solltest Du zum Hausarzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten