pickel beim(intiem) rasieren vorbeugen bzw. Jetzt noch wegkriegen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Servus THEMAN2198,

Hautirritationen nach dem Rasieren sind relativ normal. :)

Das Ganze liegt daran, dass die Haut einfach sehr empfindlich ist (gerade in dem Bereich), aber es gibt verschiedene Methoden, wie du da dagegen vorgehen kannst:

Mir persönlich hat es sehr geholfen, dass ich mir einen guten Nassrasierer gekauft hab (also einen mit 5 Klingen und so nem Pad, was so Gel abgibt) - das ist meiner Meinung nach das wichtigste und entscheidenste :)

Was bei mir auch gut hilft, ist mildes After-Shave-Balsam - wenn ich das danach aufftrage, dann hab ich so gut wie gar keine Pickelchen oder Hautirritationen, weil das die Haut ein bisschen beruhigt :3

Ich persönlich benutze das von Sebamed, aber theoretisch kannst du jedes benutzen, solange es mild ist (also keins mit Alkohol)

Was auch funktioniert, ist kaltes Wasser direkt vor und nach dem Rasieren draufzutun - das sorgt auch dafür, dass weniger Pickel / Hautirritationen entstehen (weil die Haut sich zusammenzieht) - ist natürlich am Penis und an den Hoden nicht sonderlich angenehm, hilft aber auch :o

Die gute Nachricht ist: Die Haut wird von Rasur zu Rasur unempfindlicher - das heißt, dass du immer weniger Pickel bekommen wirst, da sich die Haut dran gewöhnt :)

Ich drück dir die Daumen!

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo THEMAN2198,

es ist tatsächlich absolut normal, dass man, vor allem bei den ersten Rasuren Pickelchen bekommt.

Die Haut ist einfach noch nicht daran gewöhnt. Aber mach dir keine Sorgen, wenn du dich mal ein paar Mal rasiert hast, sollte es eigentlich deutlich weniger werden, da die Haut sich eben auch daran gewöhnt, rasiert zu werden.

Leider fällt mir gerade nichts ein, was du jetzt noch gegen die Pickelchen machen könntest, außer eben abwarten, bis sie von alleine wieder weg gehen.

Beim nächsten Mal einfach Rasierschaum bzw. Gel verwenden. Und nach dem Rasieren eben ein Aftershave. Es gibt da auch Balsam, ist extra für empfindliche Haut, und brennt auch nicht!

LG Sascha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sollte dir eigentlich dein Papa erklären. :)

1. Besser nass als trocken rasieren. Immer nach dem Duschen, dann sind die Barthaare schon aufgeweicht.

2. Schaum oder Gel spielt keine Rolle.

3. Rasierer mit neuen Klingen verwenden, alte Klingen reizen die Haut.

4. Nicht gegen den Strich rasieren!

5. Nach der Rasur ein Aftershave nehmen, da gibt es auch welche mit wenig Parfum und ohne Alkohol, die brennen nicht.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?