Frage von Lucas1221, 40

Piaggio NRG Power DT 50 welche Variogewichte?

Hallo. Hab mir heute meinen ersten Roller (Piaggio NRG Power DT 50ccm, bj. 2005) gekauft. Er hat ne ziemlich schlechte Beschleunigung. Ich hab mal bei der Variomatik nach geguckt, und hab gemerkt, dass die Variogewichte ziemlich alt und gebeult sind. Ich brauch also neue. Jetzt zu meiner Frage: Welche Gewichte soll ich nehmen, (Also wieviel Gramm?) damit die Beschleunigung sehr gut wird, aber die Höchstgeschwindigkeit noch möglichst so bleibt, wie sie war? Danke im Voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 19

Hallo,

ich kann nur von der Erfahrung mit meinem Benelli Quattronove schreiben.

Mein Roller hatte auch ein schlechten Anzug.

Da die Gewichte verschlissen waren und ich leider das Gewicht der originalen nicht kenne, habe ich 5 Gramm bestellt.

Der Anzug ist deutlich besser, aber die Endgeschwindigkeit nahm um fast 10 km/h ab.

Besser wäre es, wenn Du einen Abstimmsatz für 20 bis 30 € kaufst und mit den Gewichten testest, bis Du ein gutes Ergebnis ohne Einbrüche in der Drehzahl hast.

Das ist im Endeffekt günstiger als verschiedene Gewichte kaufen zu müssen.

Einen besseren Anzug bekommst Du auch mit strafferen Kupplungsfedern hin, ich würde erst straffere  Kupplungsfedern einbauen und dann die Vario abstimmen.

Wenn du partout das Gewicht deiner Gewichte nicht kennst, dann baue sie aus und frage freundlich in einer Apotheke, ob sie sie wiegen können.

Baumärkte, die Schrauben und Muttern einzeln verkaufen, wie zum Beispiel Hornbach, haben Feinwaagen.

Kommentar von Diddy57 ,

..deine  Sache hat nur einen Haken! Wenn die Röllchen abgenudelt und eckig sind, dann haben die auch nicht mehr das Originalgewicht. Mit anderen Worten, neu wiegen die z.B. 7 g.,und abgenudelt und eckig nur noch z.B. 6,5 g. Wenn du die jetzt auf die Waage legst, dann kennst du zwar das derzeitige Gewicht, aber weist immer noch nicht wie viel die im Neuzustand wiegen. Verstanden? :-)

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Jups, aber man hat einen kleinen Anhaltspunkt.

Meine eckigen wiegen noch ca. 23,8 Gramm und sind ca. 5000 km gelaufen.

Da schätze ich die originalen auf 6 Gramm.

Antwort
von Alpino6, 15

Seltsam.wo ist meine Antwort hin?

Wer hat diese gelöscht und warum?

Einfach nicht beachten,war eben etwas durcheinander.sorry

Antwort
von wildpark3, 14

http://www.scooter-elektrik.de/include.php?path=article&contentid=101#REX

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community