Frage von DrCats, 72

Piaggio Ciao Tuning versagt... Was tun?

Hey

Ich habe in meinem Ciao Rennauspuff, 13/13Vergaser und Rennluftfilter eingebaut... Resultat: +2km/h !?!?!?
Ich bin zimlich am Boden Zerstört so viel Geld und so wenig erfolg ):
An was kann das liegen? Bergauf kann er ohne Hilfe nicht mal anfahren und Bergab bremst der Motor etwa bei 38km/h.
Kann es evt an der Kupplung liegen? Oder sollte ich ein Variomatsystem einbauen?

Lg

Antwort
von fuji415, 35

So was kann man sehr gut tunen Ein und Auslass vergrößern den der Große Vergaser bringt gar nichts wen es nur das kleine Loch ist wo alles durch muss und auch wieder raus und dann kann man mit der Endübersetzung was machen aber dann wird das Ding dann so lahm im Beschleunigen aber  dafür entschädigt die Endgeschwindigkeit 

 in den 70ern wo ich Mofa gefahren bin hatte so was schon mal  85-95 Km/h drauf und der Rest der Mofas in der Umgebung was auch nie viel langsamer  hauptsächlich waren das  Puch Maxi N oder S & SPARTA Buddy , Lucky , Tour und Piaggo Cio und Boxer, Bravo . Und so manche Herkules K50 RL  für die brauchte man schon die Klasse 4 zum fahren ab 16 .

http://www.sonnengelber.de/mofas-mokicks.html

Antwort
von bauerjonas, 37

Ein 13/13 Vergaser und Rennluffi bringt auf Originalem Motor nichts, der Ansaugstutzen ist dafür zu klein! Für Richtiges Tuning:
Ansaugstutzen aufbohren
Vorverdichtungsfenster Öffnen
30km/h Kupplungsglocke
Sito Plus oder Gianelli Ori Power Auspuff (beide Unauffällig)
13/13 Vergaser mit Malossi Luftfilter (der Luffi ist aber Laut)

Unterm Strich sollten ca. 60-65 km/h möglich sein, was beim Ciao aber sehr gefährlich ist, dann sollte man nämlich den Rahmen und die Bremsen Verstärken!Das Ciao ist nämlich nicht gerade das Mofa für Hochgeschwindigkeitsexplosionen!

Antwort
von Diddy57, 41

Man erkundigt sich auch vorher ob das alles funktioniert, bevor man da unnötig Geld raus schmeißt. Da gibt es zig Foren über Piaggio die solche Themen behandeln. Mal abgesehen davon, die Karre fängt bei mehr als 45 kmh an zu zittern und wird instabil. Der billige Rahmen ist dafür apsolut nicht geeignet, von den kleinen billigen Bremsen erst gar nicht zu reden. Außerdem sieht es sche.ße aus mit nen Rennauspuff.

Kommentar von bauerjonas ,

Der Rahmen ist nicht Billig, ist einfach nicht für so hohe Geschwindigkeiten ausgelegt

Kommentar von ImKrockZ ,

Du hast keine Ahnung. Mein Rahmen zittert ein bisschen und zwar bei ca 60-70km/h und die Bremsen sind Top. Und ein Rennauspuff sieht viel geiler aus. Bitte denke mal nach bevor du unsinniges kommentiert, nur weil du dir keins leisten kanns!

Antwort
von hase1999, 44

Liegt vermutlich einfach an der zu kleinen Übersetzung, da die Ciao nicht für höhere Geschwindigkeiten ausgelegt ist

Kommentar von DrCats ,

Ja aber die ist scgon sehr für "Bergauf "

Antwort
von Bratkartoffel92, 41

ich kenne das Mofa nicht aber einfach mit Auspuff, Vergaser und Liftfilter tauschen ist das nicht getan ;) 

Kann auch gut sein dass er jetzt zu viel Luft zieht. Tankst du Gemisch oder hat die Karre ne Ölpumpe?

Wenn du die Mofa Version hast ist vielleicht irgendwo ne Drossel eingebaut? 

Hat das Mofa überhaupt ne Variomatik? Denke mal dürfte Kette + Ritzel haben

Kommentar von DrCats ,

Also ich meine es solte doch mindestens mehr als +2 km/h rauskommen? Evt wegen der Fliehkupplung?

Kommentar von Bratkartoffel92 ,

Wenn der tatsächlich ne Fliehkraftvario hat könntest du mal nachsehen ob da ne Drossel drin ist (Ring zwischen den Scheiben)

Und vielleicht mal das System auf Dichtigkeit prüfen. (Weg vom Vergaser zum Zylinder + Abgassystem). Einfach mal Hand feste vor den Auspuff halten, dann sollte das Teil ausgehen. 

Kommentar von DrCats ,

Okey danke

Kommentar von bauerjonas ,

Di Ciao hat als Mofa keine Vario, die Mopeds hatten Variomatik! Die Mofas haben eine Feste Übersetzung über Kupplungsglocke und Riemenscheibe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community