Frage von YmcaDope, 22

Physiotherapie Ausbildung sinvoll?

Hallo zusammen , Ich machs kurz : ich habe bereits eine Ausbildung zum Heilerziehungspflegehelfer, habe Heilerzieher abgebrochen mangels Interesse. Arbeite derzeit Teilzeit als Heph in einem Behindertenheim und als Nebenjob in einer Zeitarbeitsfirma für Pflegekräfte, verdiene nicht schlecht und könnte mir so nächstes Jahr die Ausbildung zum Physio (350€ mtl.) leisten. Mein Problem : Ich bin begeistert von diesem Beruf und allgemein ein Sport - Ernährungs Freak :D Besuche jedes Jahr die Fibo. Ich interessiere mich für einfach alles im medizinischen Bereich ( Therapieformen, Fachbegriffe, Pflege, Arbeit mit Menschen usw ) Das GROßE Problem : Ich lese überwiegend schlechtes über Bezahlung und Arbeitsabläufe ..:( Gibt es da draußen nicht irgendwo eine Physio der angemessen bezahlt wird , sich ein gutes Leben leisten kann und mir Hoffnung machen kann ? Ich will mich nicht für 2000 Brutto ausbeuten lassen , weil ich weiß, dass meine Arbeitskraft vorallem NACH der Ausbildung als Fachkraft um einiges mehr wert ist. Derzeit hab ich teilweise 2000 Netto oder mehr ^^ leider macht mir keiner meiner 3 Jobs wirklich Spaß ...^^ MfG , männlich , 21 

Antwort
von buntecow, 10

Es tut mir leid - aber da musst du schon richtig Glück haben wenn du so auf 3000€ brutto mal kommst. Ich meine richtig Glück - große Rehaklink, lange dabei, viele privat Patienten etc.
oder du machst dich selbstständig, dann wird es auch mehr. Vor allem wenn du viele Angestellte hast die du wieder ausbeuten kannst ;)
Nein im Ernst. Nach der Ausbildung hören die Kosten nicht auf... Fortbildungen ohne Ende warten auf dich wenn du besser bezahlt werden willst musst du die auch vorweisen. Also rate ich dir - nach entweder direkt deinen Heilpraktiker und dann Osteopathie oder aber deinen Physio und lebst damit das du kein Vermögen damit machen wirst.
Tut mir leid für die enttäuschende Antwort... :/

Kommentar von YmcaDope ,

Okay danke für Ihre Antwort , naja ich werd dann mal auf mich und mein Glück vertrauen , wie immer halt ;) Dann seh ich die Ausbildung einfach mal als ersten Schritt , aller Anfang ist schwer. Ich denke, dass ich mich mal über das finanzielle Stelle und sie tzd. beginne und erfolgreich beende, ich möchte mein Leben nicht vom Geld lenken lassen. Wenn man der Kohle hinterherläuft , bekommt man sie eh nicht ;) 

Ich hoffe, dass sich in Deutschland bald was ändert , aber über die Zustände im sozialen Bereich könnte man jetz einen Roman schreiben 🙈 

Schönes Wochenende ! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten