Frage von unddannkamessah, 106

Physiotherapheuten während Behandlung wechseln möglich?

Hi,
ich habe mir eine Sportverletzung zugezogen und ein Rezept für die Physiotherapie bekommen.
Knieverletztung beim Leichtathletik.
3 Wochen à 2 Behandlungen.

Ich bin allerdings in den nächsten 2,5 Monaten nicht 3 Wochen durchgehend in einer Stadt und würde gerne schnellstens wieder normal trainieren können.
Kann ich bei meiner Krankenkasse (BKK VerbundPlus) einen Wechsel des Therapeuten während der Rezeptlaufzeit durchbringen?
Ich habe angerufen und nachgeforscht aber keine wirkliche Antwort bekommen.
Oder ist das von Physio zu Physio unterschiedlich? Wer kennt sich aus?

Vielen Dank.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Anjouli, 56

Also, das ist ganz einfach. Du machst die Behandlungen, die die in der verbleibenden Zeit möglich sind, danach wird das Rezept abgebrochen- mit entsprechender Begründung- und abgerechnet. Der Physiotherapeut rechnet dann die Behandlungen ab, die er gemacht hat. Von der Zuzahlung bekommst Du dann auch anteilig was zurück. Dann gehst Du zu deinem Arzt und holst dir eine neue Verordnung, die Du dann in einer neuen Physiopraxis  starten kannst. So einfach ist das.

Herzliche Grüße Anjouli

Antwort
von Negreira, 71

Sprich mit der Krankenkasse, wenn Du kein Privatpatient bist. Dein Arzt kann Dir eine neue Verordnung ausstellen, die Du mit in die andere Stadt nimmst. Da Du jede einzelne Behandlung unterschreiben mußt und die Verordnungen auch nur immer eine bestimmte Gültigkeit haben, kann der Therapeut auch nur die Behandlungen abrechnen, die von ihm geleistet worden sind.

Allerdings ist es nicht gut, den Therapeuten zu wechseln, da jeder bestimmte Anwendungen und -weisen hat. Möglich ist es aber immer. Evtl. mußt Du noch eine Genehmigung Deiner Krankenkasse einholen, die müßten Dir aber ganz genaue Details nennen können.

Antwort
von oppenriederhaus, 55

Du hast ein Rezept für 6 Behandlungen bekommen und dieses Rezept kann nur der Physiotherapeut, bei dem Du das abgegeben hast abrechnen,

Solltest Du eine Folgeverordnung von Deinem Arzt bekommen - was je nach Diagnose - möglich ist, dann kannst Du mit dem zweiten Rezept ohne Probleme einen anderen Therapeuten aufsuchen.

So wie Du das hier geschildert hast, ist das nicht möglich.

Kommentar von unddannkamessah ,

ok, Danke

Kommentar von oppenriederhaus ,

gerne

Antwort
von JustusMorgan, 56

Wenn du die kommenden Behandlungen schon über die KraKa bezahlt hast, wird's schwer. So müsste das aber funktionieren. Sprich mal mit deinem Physio.
Gruß
JM

Kommentar von unddannkamessah ,

Ich bezahle ja lediglich die Rezeptgebühr beim Phsyio, die Abrechnung mit der KrKa erfolg doch schon bei der Ausstellung beim Arzt.
Habe noch keinen Physio aufgesucht, aber dann werd ich einfach mal hingehn und nachfragen.

Kommentar von oppenriederhaus ,

Der Physiotherapeut rechnet über das Verordnungsblatt, auf dem Du nach jeder Behandlung unterschreiben musst, direkt mit der Krankenkasse ab.

Der Arzt stellt lediglich das Rezept aus.

Kommentar von JustusMorgan ,

Jo, das wird das Beste sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community