Frage von inscia, 54

Sollte sie den Physiotherapeuten wechseln?

Hallo Gutefrage-Community,

meine Mutter hatte sich bei einem Arbeitsunfall das Handgelenk gebrochen. Nach sechs Wochen wurde der Gips abgenommen und Physiotherapie verordnet. Das Handgelenk sollte nicht belastet werden. Soweit so gut.

Jetzt nach weiteren 2 Wochen hat der Unfallarzt gemäß dem Bericht aus dem Krankenhaus das Handgelenk für den Belastungsaufbau freigegeben.

Der Physiotherapeut macht aber keinen Belastungsaufbau. Er meinte meine Mutter sollte den Arzt fragen was genau gemacht werden soll. Der Arzt sagt das sei Aufgabe des Physiotherapeuten. Daraufhin meinte der Physiotherapeut sie solle den Operateur im Krankenhaus fragen?!

Das Verhalten erscheint mir sehr inkompetent. In meinen Augen ist es die Aufgabe des Physiotherapeuten anhand der persönlichen Grenzen meiner Mutter den Belastungsaufbau zu gestalten.

Ich stelle mir jetzt die Frage ob sie den Physiotherapeuten besser wechseln sollte.

Antwort
von FrauFriedlinde, 45

Der Physiotherapeut hat Recht! Er brauch eine Arbeitsplanung vom Orthopäden. Sonst weiß er ja gar nicht, wieviel Grad und welche Winkel und wieviel Gewicht. Ich habe schon Physiotherapie seit vielen Jahren und viele Operationen. Ohne so einen Plan kann der Physio es nicht wissen!

Antwort
von tigerlill, 45

Das gibt es ja nicht..ja bloß wechseln!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten