Frage von IoOBlingOoI, 3

Physiologie - Wie kann man Physiotherapie und Eisbäder in den Alltag integrieren ?

Hi,

ich überlege gerade, wie es möglich sein könnte, hilfreiche Situationen für die körperliche Leistungssteigerung in den Alltag einer ganz gewöhnlichen Person zu integrieren.

Ich denke da insbesondere an die Physiotherapie und Eisbäder.

Wenn man sich die Physiotherapie im Ersatz für ausgiebige Dehnübungen vorstellt und Eisbäder durch vielleicht Wechselduschen, würde man dem Sachverhalt ja schon näher kommen.

Leider weiß ich da auch nicht wirklich weiter, mir fällt nichts mehr ein...

Was kann eine ganz normale Person, ohne viel Geld auszugeben, Eisbäder und Physiotherapie im Alltag "nachahmen" ?

Ich meine, es ist ja von Relevanz, weil diese Zuständlichkeiten die körperliche Leistungsfähigkeit steigern.

Ich freue mich auf gute Ideen und Gedanken.

MfG! bling

Antwort
von Parnassus, 2

Frage am besten noch einmal deinen Lehrer wegen der Hausaufgaben. Irgendwie kann ich keinen Nenner finden, bei der Art der Fragestellung...

Antwort
von wolfgang1956, 3

Lass' dich doch mal von PhysiotherapeutInnen beraten.

Das mit den Eisbädern ist neben den Fragen nach therapeutischem Nutzen (Regelmässige Blasenentzündungen durch Eisbäder können verdammt schmerzen!) im wesentlichen eine Frage deiner Kühlkosten für Eiswürfel, Kosten für ein Hotel auf Bergspitzen mit Schnee oder Reisekosten in die Arktis bzw. Antarktis. Wer weiss, wie lange die noch da sind …

Antwort
von Tjula1, 2

Hey,

da ich schon häufiger Physiotherapie beanspruchen musste, kann ich sagen, dass es echt nicht so einfach ist, das in den Alltag einzubauen. Einfach deshalb, weil es Anstrengend ist und daher Überwindung kostet ;) Was ich noch am ehesten mache: Beim Zähneputzen immer wieder auf die Zehenspitzen, und sobald ich irgendwo warten muss (Kasse etc) versuche ich ganz leicht in die Knie zu gehen, so dass ich mich nicht "auf meinen Gelenken ausruhe" sondern meine Muskeln beanspruche.

Eisbad halte ich für schwierig, da man das ja eher selten im Alltag macht. Und Wechselduschen hast du ja schon genannt :)

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community