Frage von StanLaurel, 170

Physio Therapeut berechnet für 1 mal 30 min 11 Euro Darf er das?

Hallo. Ich habe seit ca 1 Monat extreme Schmerzen am Rücken am Rechten Schulterblatt. Daraufhin überwieß mich mein Hausarzt zu einem Rückenarzt, dieser machte eine Röntgenaufnahme und überwies mich an einen Physio Therapeuten zur behandlung der in meiner Nähe wohnt.

Also ging ich zu Ihm machte einen Termin aus, gab Ihm das Rezept ab und er fragte mich wo die Schmerzen sind. Danach legte er mich auf ne Matte und ließ Wärme auf meinen Rücken fließen, und knetete mich so 10 -20 min durch. Danach sagte er haben Sie mit dem Magen Probleme, weil die Sehne die bei Ihnen an der Schulter weh tut hat mit dem Magen zu tun ich sagte Ja schon lange ich bin deshalb auch in Behandlung er meinte dann könne er nicht sagen ob die Sitzungen was bringen würden, aber er würde Sie dennoch mal machen, den die Sehne würde auch für den Magen Zuständig sein.

Fakt ist er wollte gleich von mir die Nächsten 5 Sitzungstermine wissen, gab mir diese auf einem Zettel mit, ich sagte zu Ihm aber ich muss das erst mit meinem Chef abklären ob das 100% passt er sagte ja okay, geben Sie mir 24 Stunden ca vorher bescheid.

Ich redete am Nächsten Tag sofort mit meinem Chef und Ihm passten 2 Termine nicht da diese während der Arbeitszeit waren der Physio aber nichts andres frei hatte.

Dennoch schrieb ich dem Physio eine E-mail und sagte Ihm diesen Freitag (das war am Mittwoch) kann ich leider nicht kommen und der Montag passt meinem Chef auch nicht hätten Sie da alternative Termine? von Ihm kam dann folgende Antwort: * Hallo Herr Friedel, da ich in meiner Praxis eine Terminbestellplanung praktiziere und derzeit eine Warteliste für akute Patienten habe ,kann ich Sie aufgrund Ihrer bisherigen Absagen der Termine nicht mehr weiter behandeln. Damit sind alle weiteren Termine bei mir hinfällig. Ich hoffe auf Ihr Verständnis mit freundlichen Grüßen ( Name des Physios entfernt)*.

Ich sagte Ihm das ich nichts dafür könne wenn mein Chef meine die Termine würden anderst gelegt werden müssen und das ich Ihm das gesagt hätte, und ob er mir den Zettel den ich Ihm gab geben könne .

Er meinte nein den kann ich Ihnen nicht geben den brauche ich für die Abrechnung mit der Krankenkasse.

Nun schrieb er mir heute Das Rezept könne er mir nicht mitgeben ich müsse beim Arzt ein neues holen, und ich müsse 11,27 Zahlen.

Das finde ich den Hammer für das das er nichtmal 10 min an meinem Rücken rum knetete und 5 min Wärme auf Ihn kommen ließ.

Die Gesamte Behandlung 6 Stitzungen hätten 20 Euro gekostet, und nun will er für die 1 Sitzung 11 Euro haben das darf er doch nicht oder? Ebenso will er den Zettel den der Rückenarzt mir gab nicht rausrücken den ich ja für einen anderen Internisten bräuchte damit dieser weiß was genau bei mir behandelt werden muss.

Hoffe auf Baldige Antwort. Hier sein Text den er mir heute sendete * Das Rezept ist nicht übertragbar. sie brauchen ein neues vom Arzt. Die rezeptgebühr bei 1 Beha. beträgt 11,75 € . Bitte noch vorbeibringen. *

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Siraaa, 95

Die Rezeptgebühr dürfte stimmen.

Du zahlt einmal pauschal 10€ für das Rezept und dann 10% der Rezeptgebühr. Da ich weder weiß, bei welcher Krankenkasse du bist, noch weiß, was genau du verschrieben bekommen hast oder wo du wohnst, kann ich es dir nicht 100% sagen, aber es ist eine Summe, die durchaus passen kann.

Da die 10€ pauschal gezahlt werden (egal ob du nur für eine Behandlung kommst oder für 6), ist es tatsächlich ungünstig, wenn schon nach einem Rezept abgerechnet wird. Letztendlich kann der Physio daran aber nichts ändern, denn ein Rezept darf nur für eine relativ kurze Zeit unterbrochen werden und wenn in dieser Zeit nun keine anderen Termine frei sind, dann muss zwangsläufig abgebrochen werden.

Insgesamt ist es hier möglicherweise schon blöd gelaufen, dass kann man aber nicht genau aus der Ferne beurteilen.

Die Wartezeit auf Termine ist aber mittlerweile oft schon lang und das Wartelisten existieren ist mittlerweile keine Seltenheit mehr. Das erlebe ich von beiden Seiten (selbst Physio und momentan auch Patientin in einer Praxis)

Antwort
von basiswissen, 58

Mit dem Netrag bist Du gut dran, ich zahl je Anwendung ca. 18,00. Zumal sind deine Ausführungen interessant-Inder Frage schreibst du was von 20 Minuten, geht es um die Rechnung hat er nur noch 10 Minuten deinen Rücken massiert....

Antwort
von FrauStressfrei, 65

Nein die Gebühr für eine Behandlung sind ( je nach KK) 3-3,50 Euro

Kommentar von FrauStressfrei ,

Also ich meine die Zuzahlung ☺️ , die übliche Gebühr einer 20 Minuten Massage ohne Rezept liegt bei 18-24 Euro.

Antwort
von SamMartha, 85

das ist doch noch günstig, ich habe für 20min 14,50€ bezahlt. Warum sollte er das nicht dürfen? Es ist eine Dienstleistung und er wird sich bestimmt mt seinen Preisen an der Konkurrenz orientiert haben.

Kommentar von StanLaurel ,

Weil die Komplette Behandlung 20 gekostet hätte und er hier für nur 20 min 11,50 berechnet das ist ein Witz. Zumal er mich einfach mehr oder weniger kündigte und meinte *Ich kann sie nicht weiter behandeln weil sie 2 Termine absagten* was kann ich dafür wenn Sie meinem Chef nicht passen.

Kommentar von Antitroll1234 ,

was kann ich dafür wenn Sie meinem Chef nicht passen

Und was kann der Therapeut dafür ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community