Frage von JanyoOoO, 52

Physikunterricht sehr schlecht?

Hallo, ich habe ein Problem. Seit dem ich klein bin ist es schon immer mein Traum am MIT zu studieren. Wäre da nicht der Physikunterricht an meiner Schule. Mein Lehrer ist zwar intelligent, kann aber meine Klasse leider nicht unter Kontrolle bringen. Meine Klasse interessiert sich einfach überhaupt nicht dafür ob sie etwas lernen oder nicht, ist laut und verhindert somit vollkommen, dass man irgendetwas lernen kann. Da für meine Zukunft Physik aber extrem wichtig ist, will ich einfach auch mal die Chance haben etwas in der Schule zu lernen. Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Antwort
von acabgt, 23

Meinst du mit MIT das

"Massachusetts Institute of Technology"

WOW!!!!

Dann wirst Du wahrscheinlich in keiner Schule dieser Republik genug Physik lernen können. Du solltest schauen, was es sonst an Angeboten für Schüler gibt, an Volkshochschulen, Unis, Projekte (vielleicht Physikprojekte an der Schule initieren) .

Dein Ziel sollte ein Abitur mit einem Leistungskus Physik und als zweiten LK Mathematik sein. Hier solltest Du in Deiner Region schauen, welche Schule hier gut aufgestellt ist. Vielleicht ist es auch sinnvoll auf ein berufliches Gymnasium an einem Berufskolleg zu wechseln.

Darüberhinaus solltest Du schauen, dass Du auch schon mal per internationalem Schüleraustausch was in dieser Richtung machst.

Arbeite intensiv an Deinem Traum!

Kommentar von JanyoOoO ,

Naja ich bin bereits auf einem 6-jährigem beruflichem Gymnasium für Technik aber ich denke es sagt Alles, wenn ihr wissen würdet, dass meine Klasse einen Durchschnitt von schlechter als 3.5 hat. Herzlich Willkommen in Baden-Württemberg.

Kommentar von acabgt ,

Dann vergiss nicht, wie hier beschriebenm, das Thema mal schulintern anzugehen. Mit deinen Eltern. Das geht über Klassenpflegschaft oder direkt per Beschwerde beim Direktor.

Man wird immer seltener sehr gute Physiklehrer bekommen. Wer Physik kann, hat es nicht nötig, sich so etwas anzutun.

Antwort
von PeterKremsner, 22

War bei mir genau so, ich hab mit dem Lehrer gesprochen und er hat mir daraufhin auch nach dem Unterricht fragen beantwortet und mir was beigebracht.

Er hat mir zum Beispiel auch mal geholfen als ich in Mathe nicht ganz mitgekommen bin. Ihm hat es einfach gefallen einen Schüler zu haben der Interesse zeigt

Antwort
von Referendarwin, 14

Wenn du schlau genug bist, am MIT zu studieren, dann brauchst du keinen Physikunterricht in der Schule, um Physik zu lernen. Geh in Uni-Vorlesungen und lies Bücher.

Kommentar von JanyoOoO ,

Um nur daran denken zu können am MIT zu studieren  brauchst du einen 1.0 Durchschnitt. Und um das zu erreichen  wäre es hilfreich auch mal etwas mitzukommen 

Antwort
von Almalexian, 22

Die Schulleitung auf den Fall ansprechen wenn der Lehrer es nicht hinbekommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten