Frage von Iceflower15, 33

Physikstudium-Aufgaben Hilfe?

Hallo liebe Physikfreunde, Ich sitze gerade wieder an ein paar Aufgaben für das Physikstudium LA, was ich gerade begonnen habe und leider bereiten sie mir wieder Probleme. Und zwar geht es bei der Aufgabe um Unelastische Stöße. Da wir das Thema gerade erst angefangen haben, verstehe ich das noch nicht so ganz. Bei der Aufgabe geht es darum, dass ein kleiner Ball mit der Masse M=200g auf einer senkrecht ausgerichteten Säule (Höhe h=5m) ruht. Ein Geschoss mit der Masse m=10g fliegt mit einer Geschwindigkeit v0=500m/s durch den Schwerpunkt des Balles hindurch. Der Ball fällt auf den Boden im Abstand s=20m von der Säule.

a) In welchem Abstand von der Säule fällt das Geschoss auf den Boden?

b) Welcher Anteil der kinetischen Energie des Geschosses wurde beim Durchdringen des Balles in Wärme umgewandelt?

Hinweis: Luftreibung soll vernachlässigt werden, es soll g=10 m/s^2 angenommen werden

Leider finde ich bei dieser Aufgabe keinen Ansatz. Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen. Ich erwarte auch keine Komplettlösung, wäre über hilfreiche Tipps aber sehr dankbar!

Antwort
von Usedefault, 21

Müsste man da nicht wissen, aus welchem Material die Objekte sind?

Kommentar von Iceflower15 ,

Ich glaube nicht, dass das für die Beantwortung wichtig ist, oder?

Kommentar von Usedefault ,

Wieso? Durch einen Haufen leichter Bälle fällt das Geschoss durch, aber durch einen kleinen Ziegelstein nicht.

Antwort
von Raph101, 11

Iersuchs mal mit der impulserhaltung v*m=p.
:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten