Frage von abored, 45

Physik(Mathematik)?

Wie rechnet man als Beispiel(schrieftlich)

223,2: 3,6 Habe echt vergessen wie das geht

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Mathematik, 18

Hallo,

um das Komma um eine Stelle nach rechts zu verschieben, damit es verschwindet, multiplizierst Du beide Zahlen mit 10:

2232:36

Wenn Du nun schriftlich dividieren willst, beginnst Du mit der kleinsten Ziffernfolge, die mindestens 36 ist, das ist die 223.

223:36=6 Komma nochwas.

Du rechnest nun 6*36=216 und ziehst diese Zahl von 223 ab:

223-216=7

Hinter die 7 schreibst Du die nächste Ziffer, die auf 223 folgt, also die 2:

72:36=2, Rest gleich Null.

Alle Ziffern von 2232 sind verbraucht, es ist kein rest übrig, Du bist fertig.

2232:36=62

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort
von MeRoXas, 31

Du verschiebst das Komma:

2232:36

Du weißt: Eine Zahl ist durch 9 teilbar, wenn ihre Quersumme durch 9 teilbar ist. Beide Quersummen sind durch 9 teilbar, also teilst du beide Zahlen durch 9.

248:4

Entweder teilst du direkt im Kopf durch 4 oder du teilst durch 2 und teilst dann nochmal durch 2.

62:1

Dein Ergebnis ist 62. Wenn du die Teilbarkeitsregeln nicht im Kopf hast, nimmst du halt die schriftliche Division.

Antwort
von Billiboy123, 22

266,6:3,3       <- Beispiel !

Rechne   Mal zehn   damit das komma von der zahl nach dem    DURCH  weg kommt. Dann kannst du wie üblich Schriftlich Durch rechnen. (Kann dir das per gutefrage.net nicht weiter erklären   sry        :D

Antwort
von ProfFrink, 9

So geht das.

Kommentar von abored ,

bekommst die Hilfreichste Antwort:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten