Frage von Peaceooout, 23

Physikklausur aufgabe energie?

Ich schreibe am Dienstag eine Physikklausur und das Thema ist Energie und Energieerhaltung. Mein Lehrer hat uns ein paar Aufgaben zum Üben gegeben jedoch verstehe ich bei dieser hier (Aufgabe 2) nicht was ich mit den 30% machen soll? Kann mir jemand sagem wie man das rechnen soll?

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Energie, 19

deine 30% sind 30 Grad nicht Prozent!

es geht also im wesentilchen darum, dass du ausrechnest, wie hoch der Wagen gezogen wird. und welche kraft wirkt... das ganze geht über winkelfunktionen.

du kennst die Länge der Steigung und du kennst den Winkel zur Waagrechten. oh gott, wie ich winkelfunktionen in der schule gehasst habe, und auch immernoch hasse :-)

jedenfalls kannst du damit ausrechnen, welche Höhe der Wagen am ende deiner 5 meter langen geraden haben wird...

wenn du zu faul zum rechnen bist, und über ein Geodreeck verfügst, kannst du es auch (zumindest annäherungsweise) ausmessen. du zeichnest einfach eine waagrechte und dann von einem definierten punkt aus, am besten vom anfang deiner waagrechten eine Linie die 30 Grad schräg nach oben zeigt. diese machst du 5 cm lang. vom ende dieser Linie aus brauhcst du dann nur noch eine Senkrechte zu ziehen. schon weißt du eigendlich alles was du wissen musst :-)

um deine kraft zu bestimmen musst du nur die masse des wagens durch deine 5 meter wegstrecke teilen und mit der höhendifferenz zwischen der waagrechten und dem ende deiner steigung multiplizieren...

lg, Anna

Antwort
von Halswirbelstrom, 21

Fs = m · g · sin(α)

ΔEpot = m · g · Δh = m · g · s · sin(α)

Epot = Ekin = m · g · h = m · v² / 2    →   v = √(2 · g · h)

LG

Antwort
von laurensilver, 18

Du meinst die 30 Grad oder? :)

Kommentar von Peaceooout ,

ja genau, hab mich vertippt :D

Antwort
von Lamio13, 11

Hier ein Bild, das evt. hilft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community