Frage von Salamisticks, 26

Physikkenner?

Und zwar habe ich das Thema 'Der Sprung über den Gartenzaun' bekommen. 1.Welche Energieumwandlungen finden hier statt? 2.Welche Formen der Arbeit und Kräfte wirken hier entgegen? Wäre schön, wenn mir jemand die Fragen umfangreich beantworten könnte!

Antwort
von HanzeeDent, 14

Beim Absprung wird chemische Energie in den Muskeln in kinetische Energie umgewandelt, die zum Teil bis zur maximalen Sprunghöhe in Lageenergie gewandelt wird und zum anderen für die Bewegung in horizontaler Richtung verantwortlich ist.

Hier wirken auch Kräfte von deinem Fuß auf den Boden und und vom Boden auf deinen Fuß, außerdem noch deine Gewichtskraft. Wie ein entsprechender Kräfteplan aussieht, weiß ich gerade nicht, darin bin ich leider nicht so gut.

Am höchsten Punkt wird die Lageenergie wieder in kinetische Energie in senkrechter Richtung umgewandelt, die kinetische Energie in horizontaler Richtung bleibt gleich (außer Reibung).

Während des gesamten Fluges wirken Reibungskräfte durch den Luftwiderstand, die zur Verflüchtigung der kinetischen Energie beitragen.

Bei der Landung ist die Gesamte Lageenergie wieder in kinetische Energie umgewandelt worden und diese wird auf den Boden übertragen. damit wirkt wieder eine Kraft auf diesen. Ich denke Absprung und Landung sollten im Kräfteplan recht ähnlich aussehen.

Kommentar von HanzeeDent ,

Die Arbeit musst du aber schon selber machen (ha... ha...)

Kommentar von Salamisticks ,

Super danke, ja wollte nur ein paar Anregungen, weil ich auf dieses Gebiet nicht so gut bin. 

Antwort
von einfachsoe, 13

Schön umfangreich deine Hausaufgaben machen?

Überlege doch mal was es für Formen von Energien gibt. Was für Arbeit muss man verrichten und welche Kraft wirkt auf einen?

Antwort
von TeenAgeRebell21, 5

1. Beschleunigungsarbeit nach vorne um deine Masse zu bewegen, Trägheit zu überwinden,

2. Hub Arbeit um zu springen und um die Erdanziehung zu überwinden 9,81 N/kg dabei gibst du einen Impuls an den Boden ab und wirst somit hochgeschläudert

3. Deine Geschwindigkeit nach vorne bleibt gleich da die beiden Kräfte senkrecht aufeinander stehen und sich nicht beeinflussen

4. Du nimmst eine Parabel Flugbahn über den Zaun da dich die Erdanziehung danach wieder runter zieht dabei gibst du wieder einen Impuls an den Boden ab, dein Fall wird von der Erde gebremst.

5. Jetzt musst du dich noch abbremsen damit du nicht ins unendliche weiter läufst ^^ Ende.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten