Frage von MrsIseyyy, 12

Physikhausaufgabe - Sie bestimmen, wo es reißt - Kräfte?

Sie bestimmen, wo es reißt Befestigen Sie eine Kugel (Masse größer als 1 kg) mit einem Faden an der Decke. Brigen sie einen weiteren Faden mit einem kleinen Holzstück als Griff an der Unterseite der Kugel an. VERSUCH 1: WENN SIE JETZT RUCKARTIG AM GRIFF ZIEHEN, WIRD DER FADEN UNTERHALB DER KUGEL DURCHTRENNT.

VERSUCH 2: ZIEHEN SIE LANGSAM NACH UNTEN, REIßT DER FADEN OBERHALB.

Erklären Sie die beiden Versuche physikalisch schlüssig.

Also, das ist die Aufgabenstelung. Es muss etwas mit den Kräften zu tun haben, aber ich verstehe diese nicht wirklich. Kann mir jemand helfen, wie man diese Aufgabe beantworten kann?

Antwort
von Kuhlmann26, 12

Ich bin kein Physiker und habe auch keine besonderen Fähigkeiten auf diesem Gebiet. Deshalb fällt meine Antwort laienhaft aus.

Im Falle des ruckartigen Ziehens verhindert die Trägheit der Kugel, dass ihre Kraft (das Eigengewicht) auf den Faden oberhalb von ihr wirken kann. Die Zugkraft des ruckartig Ziehenden führt zur Zerstörung der unteren Schnur.

Beim langsamen Ziehen entfaltet auch das Eigengewicht der Kugel seine Kraft, weil sie genügend Zeit hat, ihre Trägkeit zu überwinden. So wird die Zugkraft auf den oberhalb der Kugel befindlichen Faden stärker und er reißt eher als der unteren Faden. Die Kräfte auf den oberen Faden sind einfach stärker als die auf den unteren

Eine wissenschaftlich klingende Antwort muss Dir ein Physiker geben.

Gruß Matti

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten