Frage von sweetychicken, 39

Physik/Energie- Hilfe?

Hallo. Ich verstehe die Aufgabe nicht so ganz. Ich habe es gemacht und hoffe ihr könnt es kontrollieren oder mir weiter helfen wo ich einen fehler gemacht habe.

Aufgabe: Ein katapult hat wie eine Armbrust funktioniert. Ein beweglicher bogen( d=3500 n/m) wird ca 3,50 m weit gedehnt. Bereche die maximale Geschwindigkeit fes pfeils beim abschuss

Meine lösung: 1/2mv2= 1/2Ds2. | :1/2 & :m V2= 1*3,500 * (3,50)^2 V2= 42,875 V= 6,55

Antwort
von WeicheBirne, 22

Es ist etwas schwer für mich Deine Rechnung nachzuvollziehen, weil Du das Gewicht des Pfeils nirgendwo angibst.

Generell sieht die Rechnung schon mal nicht schlecht aus, aber da ist wohl ein 1/2 zu viel -nämlich beim 1/2Ds^2

Dehnungskonstante mal Weg ergibt Kraft, Kraft mal Weg ergibt Energie. Durch zwei teilen solltest Du da nicht.

Noch ein Tipp: Immer auch die Einheiten angeben und verrechnen. Ist der Pfeil wirklich 1 kg schwer?

Kommentar von ELLo1997 ,

Die potentielle Energie einer Feder ist aber gegeben durch E = 1/2*D*x² soweit ich mich recht erinnere.
Lg

Kommentar von WeicheBirne ,

Hm ja, hatte ich jetzt gar nicht dran gedacht, aber ein Bogen kann sicherlich auch als Feder angesehen werden. Also stimmt das mit dem 1/2.

Kommentar von sweetychicken ,

Erstmals Dankeschön :)

Aber stimmt nun meine Rechnung oder nicht ? :)

Kommentar von WeicheBirne ,

Da hängt davon ab was das Gewicht des Pfeils ist. Wenn es 1 kg ist dann stimmt die Rechnung.

Schreib die Einheiten doch einfach noch dran. Dein Lehrer wird den Rechenweg sowieso mit Einheiten sehen wollen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten