Frage von Liox17, 80

Physikaufgabe - Könnte mir einer kurz und informativ erklären?

Hey, die genaue Frage: Warum sollte man eine Waschmaschine mit einer Leistung von 3300W nicht an einen Stromkreis mit einer 10 A - Sicherung anschließen?

→ Was würde genau passieren und wieso? :o Vielleicht ist die Frage für die meisten einfach, bin aber kein Ass in Physik und möchte die Aufgabe vom Sinn her verstehen!

Wäre sehr nett, vielen Dank!

Gruß, Liox

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Miramar1234, 73

Leistungsaufnahme und Leitungsquerschnitt,damit auch der entsprechenden Sicherung sollte in einem Guten Verhältnis stehen.Anderenfalls würde die Leitung ständig überlastet,zu warm,so das eine Brandgefahr besteht.Bei starker Überbelastung würde die Sicherung ständig ansprechen.Deshalb sollte man große Verbraucher ,wenn vermeidbar an einer ausreichend abgesicherten Leitung anschließen.Weitere Größen wären Vermeidung von Verlängerungskabeln,da diese Reibungs/ Widerstandspunkte sind.Oftmals kann es sinnvoll sein,z.B.Spül-Waschmaschine nur wechselseitig zu betreiben.Wenn auch ein Betrieb mit 16A Absicherung möglich ist,so kann doch die Leitung besser geschont werden.Beste Grüße.

Kommentar von Liox17 ,

Perfekt, danke für die Ausführlichkeit, das habe ich gesucht!

Kommentar von Miramar1234 ,

Gerne Liox,manche mögen meine Lyrik,) danke schön,andere geben auch mal den Daumen runter.Die reine Formel haste ja auch,so das Du rundherum versorgt bist.

Kommentar von realistir ,

Du hast nicht nur in Physik nicht richtig aufgepasst, bzw einiges nicht verstanden. Du verstehst auch in dieser Antwort einiges nicht.

Diese Sicherungsautomaten bedeuten konkreter betrachtet "Leitungssicherung". Diese Sicherungen schützen also nicht irgendein Gerät, sondern die Leitungen zum Gerät ab Sicherung!

Kapiere und verinnerliche das mal, dann wirst du von solcherlei Antwort nicht irritiert. Obige Antwort ist nur in einem Zusammenhang richtig. Betreffend Leitungsschutz. Der Rest ist teilweise falsch bzw irreführend.

Denn eine 1,5 mm² Leitung darf bis zu 16 A belastet werden!
Sinngemäß wollte der Beantworter zwar gut antworten, .....

Antwort
von wollyuno, 57

kannst ganz einfach ausrechnen 230volt mal 10 ampere ergibt 2300watt,infolge dessen ist deine 10A sicherung bei 3300watt überlastet und löst aus

Antwort
von Spezialwidde, 80

Ich geb dir mal nen Denkanstoß. Rechne dir anhand der Netzspannung von 230 Volt und der Stromstärke von 10A die Leistung aus, welche die Sicherung verträgt. das ist nun wirklich das Einfachste der Welt. Und dann vergleichst du das mit der benötigten Leistung der Maschine. Dann wird dir was auffallen ;-)

Antwort
von realistir, 33

Man muss kein Ass in Physik sein, sondern einfach nur einige relativ einfache Zusammenhänge verstanden, kapiert haben.

Hast du aber nicht. Warum nicht, ist momentan nicht nachvollziehbar.
In solchen Physikfragen wollen die Lehrer nur ein Feedback haben, ob vorheriges verstanden wurde.

Also wurde etwas von Spannung, von Strom und von Leistung gelehrt! Ebenso Mathe, also wie man eine dritte Größe aus zwei vorhandenen Angaben ermitteln kann.

Wenn 3300 Watt und 10 Ampere bekannt sind, sollte die Spannung errechnet werden. Rein zur Kontrolle für weitere Rechnung, Plausibilitätsprüfung.
P=U*I haste doch vorher gelernt.

P und I ist gegeben, folglich wäre U zu errechnen. Das würde welche Spannung voraus setzen? Gibt es diese Spannung im Haushaltsstromnetz?

Nein! Also dürfte nur mit dieser Spannung gerechnet werden und im Zusammenhang mit nur 10 Ampere "erlaubtem" Strom ergäbe sich welche maximal mögliche Leistung?

Tja entweder werdet ihr nicht belehrt in Zusammenhängen zu denken, oder ihr tut es einfach nicht. ;-)

Antwort
von TimeosciIlator, 58

Die Sicherung würde auslösen, da dann mehr als 10A fließen würden.

I=P/U

I=3300 Watt/230 Volt

= >10 Ampere

Kommentar von Dackodil ,

Ihr sollt doch nicht vorsagen!

Kommentar von TimeosciIlator ,

Immerhin hab ich das korrekte Ergebnis (also die genaue Amperezahl) offen gelassen... :)

Kommentar von Liox17 ,

Es passt schon, wollte nur wissen, was dann so in etwa (und warum) passieren würde. Trotzdem Danke!

Antwort
von grisu2101, 57

3300 Wattdurch 230 (volt) ist 14,3 A, etwas viel für eine 10 A Sicherung...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community