Physikarbeit falsch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

c) pro 100 Kelvin und pro Meter dehnt sich Eisen um 1,2 mm aus.

Die gesamte Längenänderung ist daher: Delta L = 1,2 mm x 900 x 20/100 = 216 mm

d) das Maßband zieht sich zusammen. Wenn du einen "echten" Meter bei 20°C misst, zeigt das Maßband 100 cm an. Schrumpft es, kommen die 100 cm schon zur Anzeige, noch bevor der "echte" Meter zu ende ist. Bei tatsächlichen 0,99 m werden also schon 100 cm angezeigt, was eindeutig zu viel ist. Ein schrumpfendes Maßband zeigt also zu viel an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

na bei Eiswasser, wird der Luftballon noch weiter zusammen fallen und bei warmen Wasser, wird er sich ausdehnen. 

Das liegt daran, dass die Teilchen durch die Erwärmung mehr Energie erfahren und sich somit mehr bewegen bzw. von einander abstoßen (Ausdehnung). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Eiswasser kühlt sich Wasser und Luft ab und ziehen sich dabei zusammen. Daher wird der Ballon kleiner. Im warmen Wasser dehnt sich Wasser und Luft aus, der Ballon wird größer als in Bild 1.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung