Frage von Pupsicorn, 66

Physik; Umrechnen der Einheiten?

Hallo!

Heute im Physikunterricht hat unsere Lehrerin ein Arbeitsblatt mit diversen Aufgaben ausgeteilt, wovon wir ein paar bearbeiten sollen. Das Rechnen mit den Formeln bzw. wie man auf die gesuchte Größe kommt, ist mir klar.

Allerdings vergesse ich immer, wie es in Physik mit den Einheiten aussieht. Da wir momentan Elektrizitätslehre intensiv am besprechen sind, wäre es hilfreich, dies darauf zu beziehen. (Elektrische Arbeit, elektrische Leistung bzw. el. Widerstand, el. Spannung und die Stromstärke).

Wie sieht es nun mit den gegebenen Einheiten aus?

Bspw: Gegeben ist die Ladung Q = 0,2mC (Millicoulomb) und die Zeit t = 8 Mikrosekunden. Gesucht ist die Stromstärke I.

I = Q / t (Wenn mich nicht alles täuscht)

Wie rechne ich die Einheiten nun um, damit ich eine relevante Lösung rausbekomme?

Danke im Voraus

LG

Antwort
von rouven85, 29

Kleiner tipp: einheiten kannst du genau so miteinander verrechnen, wie werte, zB wenn du ne geschwindigkeit (m/s) mit einer zeit (s) multiplizierst erhältst du die zurückgelegte strecke (m)...na und so geht das mit allen einheiten, unter umständen musst du sie zurückführen auf basiseinheiten...

Antwort
von Mamuschkaa, 31

Ich gehe mal aus du willst jetzt die Ampere wissen,
Ampere = Coulomb pro Sekunde
Coulomb= 1 000 Millicoulob
Sekunde=1 000 000 Mikrosekunden
also gilt:
Amper=1 000 Millicoulob pro 1 000 000 Mikrosekunden
pro bedeutet geteilt durch
=1000/1000000 Millicoulob pro Mikrosekunden
=0.001 Millicoulob pro Mikrosekunden
also gilt
Millicoulob pro Mikrosekunden=1000 Ampere
Und nun zur Aufgabe. Du hast
0.2/8 Millicoulob pro Mikrosekunden
=0.025 Millicoulob pro Mikrosekunden
=0.025*1000 Ampere=25 Ampere

Ist jetzt ausfürlich umgeschrieben, wenn man etwas übung hat geht das bestimmt schneller und kürzer.

Kommentar von jorgang ,

Überleg das alles noch mal, könnt man kürzer und mit mehr Logik darstellen. Die Amper fließt übrigens in die Isar.

Kommentar von Mamuschkaa ,

Mensch da gibt man sich so viel Mühe und dann vergisst man doch noch ein "e" ^_^
kürzer kann man, aber wenn ich eine Frage habe, will ich sie lieber zu lang als zu kurz beantwortet haben.
Mit mehr Logik bezweifel ich, beantworte die Frage logischer.

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathematik, 19

1C = 1As

milli = 10^-3

mikro=10^-6

also t = (0,2 • 10^-3 As) / (8 • 10^-6 s)

t = 0,025 • 10³ s

t = 25 s

Kommentar von Ellejolka ,

ich meinte I = 25 A  ; sorry

Antwort
von Gehilfling, 24

Immer schön in SI-Einheiten. Das ist bei der Zeit Sekunden [s] und für die elektrische Ladung Coulomb [Q, As]. Für die Stromstärke muss also gelten:

As / s = A. Ampere ist auch die gesuchte Einheit für die Stromstärke.

1mC = 0.001C


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community