Frage von Broohooe, 67

Physik: Stein fliegt auf die Windschutzscheibe?

Wenn 2 Autos parallel nebeneinander fahren und der linke einen Stein aus dem Fenster wirft und dieser auf der Windschutzscheibe des anderen landet, heisst dieses Phänomen wie?

Antwort
von atoemlein, 24

Ich nehme mal an, sie fahren relativ schnell, sagen wir mal 80.

Wenn er den Stein senkrecht zur Bewegungsrichtung wirft, wird der Stein durch den Anteil des Luftwiderstands, der entgegen der Bewegungsrichtung der Autos wirkt, etwas abgebremst.
Das andere Auto fährt also "in den langsamer werdenden Stein hinein".
Der Stein prallt also gegen die Windschutzscheibe mit einer nicht exakt voraussehbaren Geschwindigkeit.
Aber sicher nicht mit der Bewegungsgeschwindigkeit der Autos, sondern viel langsamer.
Ohne Luftwiderstand würde er gar nicht von vorn gegen die Scheibe prallen, sondern nur von oben mit jenem Geschwindigkeitsanteil, der dem Freien Fall vom höchsten Punkt der Flugbahn entspricht.

Antwort
von Rizi93, 15

Die scheibe bekommt je nach Größe des steines höchstens einen Kratzer oder einen sprung. Egal wie schnell die Fahrzeuge unterwegs sind. Wenn beide sagen wir mal 300 fahren und der fahrer den stein raus wirft, fliegt dieser ebenfalls mit ca. 300Km/h.
Der Stein wird durch den luftwiederstand verlangsammt und fällt mit ca. 10 km/h auf die scheibe des anderen fahrzeugs.

Das ist kein phänomen, sondern natürliche physik.

Ein anderes Beispiel. Nehmen wir man an ein lkw, welcher autos transportiert hat die rampen noch drann, fährt mit 90 km/h geradeaus und ein Auto kommt von hinten mit 100Km/h angefahren, fährt auf die Rampe rauf und un den LKW. Was passiert?

Wenn er die Rampen nicht verfehlt und auf den LKW kommt, sind nur 10 Km/h geschwindigkeitsunterschied vorhanden. Der Autofahrer kracht also nicht durch den LKW durch sondern bleibt darauf zum stehen.

Antwort
von Havenari, 6

Die Physik bezeichnet dieses Phänomen als "Wurf"^^

Antwort
von backtolife, 34

wenn sie parallel nebeneinarder fahren landet der stein doch im fenster des anderen fahrers und nicht auf dessen windschutzscheibe...wie soll der denn da vor kommen?

Kommentar von Broohooe ,

so ist es aber passiert :/

Kommentar von backtolife ,

dann muss der stein nach vorne geworfen worden sein

Antwort
von mau339, 37

Absichtlicher sachschaden

Kommentar von Broohooe ,

hahah nice :)

aber spass bei seite, wie nennt man diese Physikalische gesetz? der stein fliegt ja nach vorne und trifft die Windschutzscheibe.

Kommentar von mau339 ,

du fährst ja in den stein hinein mehr kann ich dir dazu leider auch nicht sagen am besten frägat du mahl einen physiklehrer oder sowas

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten