Frage von matejaL, 31

Physik Siedepunkt?

Warum kühlt eine siedende Flüssigkeit sehr schnell unter den Siedepunkt ab wenn man die wärmequrlle ausschaltet

Antwort
von bartman76, 16

Weil immernoch Flüssigkeit verdampft und dafür Verdampfungswärme benötigt wird. Diese wird der übrigen Flüssigkeit entzogen, welche dann abkühlt.

Das ist auch der Grund weswegen es sich kalt anfühlt, wenn man einen feuchten Finger in den Wind hält.

Kommentar von matejaL ,

Dankeschön

Antwort
von Gamer2x, 20

weil du keine Neue Energie zuführst.

Und durch das sieden der Flüssigkeit entsteht kälte. (verdunstungskälte)

Kommentar von matejaL ,

Dankeee

Antwort
von DerLateiner, 5

Es geht ja Energie verloren. Es wird kälter weil du keine Energie mehr zuführst (inform von Wärme)

Kommentar von matejaL ,

Danksche

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community