PHYSIK: Senkrechter Wurf, Höhe berechnen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

a) ist lösbar mit dem Grundsatz der Energie-Erhaltung und den Formeln für potentielle (mgh) und kinetische (v^2*m/2) Energie.

Auch b) ist so lösbar.
In 1,8m Höhe ist einfach erst ein Teil (und noch nicht alles) der kinetischen enErgie in potentielle umgewandelt. Also einfach diesen Anteil mgh von der kin. Energie abziehen und mit der kin.Formel auf die aktuelle Geschwindigkeit zurückrechnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SqueenS
06.02.2016, 23:46

Wie meinst du das mit einen Teil von den 1,8m abziehen?

Woher weiß ich wie groß dieser Teil ist?

0

1/2 mv2 = mgh
Umstellen:
1/2mv2 : mg= h
:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SqueenS
03.02.2016, 23:17

Oke dankeschön :)!

Wie nennt man diese Formel?

0
Kommentar von nicetosweetyouu
03.02.2016, 23:21

Also Epot=Ekin
        mgh=1/2 mv2
Hoffe du kennst potentielle und kinetische Energie;)

0
Kommentar von nicetosweetyouu
03.02.2016, 23:28

Ja genau!:) ja war ich auch mal aber jetzt läufts! Die Aufgabe ist für mich jetzt sogar ziemlich leicht;)

0

Was möchtest Du wissen?