Frage von lenaeinicke, 57

Physik, Physik, Physik....oh je?

Guten Abend,

ich habe eine wichtige Frage zur Physik. Ich bin sehr physikbegeistert, sodass es nicht gerade selten vorkommt, dass ich mich in meiner Freizeit unabhängig vom Unterricht mit dem Fach auseinander setze. Da kommt es schon einmal dazu, dass ich verzweifelt werde, weil wir das Thema noch nicht im Unterricht dran hatten. Deswegen bitte ich euch nun um Hilfe.

Es geht hauptsächlich um den waagerechten Wurf. Angegeben ist, dass freiwilligen Helfer der FW mittels einer Leiter in einer Höhe von 12 Meter durch einen waagerechten Wurf einen Brand löschen. Dabei soll der Wasserstrahl in 7m horizontaler Entfernung und 9m Breite ein Fenster treffen. Gesucht ist somit das v vom Wasser.

Mir ist bekannt, dass die Formel zur Berechnung des waagrechten Wurfes y= 1/2 mal g mal t^2 lauten muss, t man folglich durch Umstellung der Gleichung durch t= Wurzel aus 2 mal y / g erhalten muss. Y ist hierbei h, also die Höhe.

Nun komme ich allerdings nicht weiter. Könnt ihr mir hierbei mittels einer geeigneten Rechnung zur einer sinnvollen Lösung kommen? Vielen Grüße

Antwort
von Rynak, 20

Du kannst ausrechnen, wie tief das Wasser fallen soll (12m-9m=3m), also weißt du wie lange es fliegen soll (Erdbeschleunigung lässt es fallen). Da du weißt wie weit es muss (7m) und wie lange es fallen (also fliegen) soll, weißt du wie schnell es sein soll.


Kommentar von lenaeinicke ,

Magst du mir deinen Lösungsweg nennen? 

Kommentar von Rynak ,

wie gesagt soll es y=3m tief fallen. Für die Gravitation gilt y=1/2 t², also t=sqrt(6) <--Wurzel. Dabei soll es x=7m weit fliegen. Die Geschwindigkeit ist v=x/t=7/sqrt(6)

Kommentar von Rynak ,

Sry, da war noch ein Fehler, ich habe g=9.81 m/s² vergessen! Also t=sqrt(6/9.81) und v=7/sqrt(6/9.81)

Kommentar von lenaeinicke ,

Was ist sqrt? :-o

Kommentar von Rynak ,

Wie gesagt, das soll eine Wurzel sein.

sqrt(4)=Wurzel aus 4

Antwort
von PhotonX, 31

Wahrscheinlich meinst du 9m Höhe, oder? In diesem Fall überlege dir, wie viel der Wasserstrahl an Höhe verliert, wenn er von 12m Höhe abgesandt wird und bei 9m Höhe aufs Fenster treffen soll. Dann kannst du genauso vorgehen, wie bei der vorherigen Aufgabe, die du gelöst hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten