Frage von schneckele12, 29

Physik klausur hilfeee?

Noch eine kleine frage: Ein zu nächst ruhender Körper 15kg wird 5 Sekunden lang mit 30 N beschleunigt. Berechne dabei den zurückgelegten Weg und die Endgeschwindigkeit. Also die formeln sind: F=m*a; v=a*t; s=0.5*a*t^2
Rechnung: um a zu finden mach ich a= F/M also 30N/15kg= 2 m/s 
Um v zu finden mach ich v= a*t= 2m/s*5s=10m/s^2 
Und um s zu finden mach ich dann: s=0.5*a*t^2   0,5*2m/s*(5s)^2=25m
Also sind s=25m und v=10m/s^2

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bezibaer7, 12

Alle Formeln hast du richtig verwendet, allerdings hast du die Einheiten für Beschleunigung und Geschwindigkeit vertauscht:

Die Einheit der Beschleunigung ist: m/s²
Die Einheit der Geschwindigkeit ist: m/s

Da du die Formeln richtig angewendet hast, solltest du eigentlich auch auf diese Einheiten kommen! (Denn das ist auch super in der Klausur! Wenn du eine Strecke ausrechnen willst, sollten dann auch Meter rauskommen und nicht Meter pro Sekunde ;) )


Zur Erinnerung:

1 Newton = 1N = 1kg*m/s²

N/kg = (kg*m/s²)/kg (kg kann man kürzen) = m/s²

m/s²*s = m/s (da du die Zeit mit dem gesamten Bruch multiplizierst....also (m/s²)*s und da kürzt sich ein mal die Sekunden raus)

Einheiten sind sehr wichtig, sonst kann dir dein Lehrer viele Punkte abziehen!

Kommentar von schneckele12 ,

Dankee

Antwort
von Deepdiver, 15

sehe ich genau so

Kommentar von schneckele12 ,

Stimmt meine Rechnung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten