Frage von Klappstuhl2kDe, 56

Physik Kinematik-Aufgaben?

Hey, ich schreibe heute eine Physik KA und habe noch Verständnisprobleme bei folgenden Aufgaben:

1. Ein Radfahrer fährt um 07:00 los und hat eine konstante Geschwindigkeit vr von 20km/h. Ab 9:00 fährt ein Auto dem Radfahrer mit 80km/h va hinterher (selber Startpunkt) Um wie viel Uhr hat das Auto den Radfahrer eingeholt?
Auf diese Gleichung bin ich bereits bekommen, ich weiß aber nicht, wie ich diese nach t auflösen soll, ich schaffe es lediglich t vollständig zu eliminieren:

sr=sa
vr•(t+2h)=va•t
vr•t+vr•2h=va•t

Wie kann man das nach t auflösen? Oder habe ich vorher schon einen Fehler gemacht?

2. Eine Familie macht einen Spaziergang. Auf dem Rückweg fängt das Baby 1500m vor dem Haus zu schreien an, da es Durst hat. Der Vater sprintet mit 11,0 km/h zum Haus, um dort (ohne Pause) die vorbereitete Flasche zu nehmen und mit der selben Geschwindigkeit zum Baby zurückzusprinten. Währenddessen laufen Mutter und Kind mit 5,0 km/h weiter Richtung Haus. Wie lange dauert es, bis das Baby seine Flasche bekommt?

Hier bin ich leider komplett ratlos.

Danke schonmal!:)

Antwort
von gilgamesch4711, 24

  In den 2 h legt der ladfahlel eine Strecke von 40 kleinen Männern zurück. Gegenüber dem Radfahrer hat das Auto eine Relativgeschwindigkeit von 60 km / h Die Strecke von 40 km legt es demnach in ( 40/60 ) = 2/3 h zurück; 2/3 h = 2/3 * 60 min = 2 * ( 60/3 ) min = 2 * 20 = 40 min .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community