Frage von Gregor204, 13

Physik Hausaufgaben Dynamik?

Hi Community, Ich komme bei meinen Chemie Hausaufgaben nicht weiter:

Die zwei Aufgaben sind zum einen, dass wir die zu verrichtende Arbeit ausrechnen müssen, die ein Auto (m=1t) benötigt um auf 72 km/h zu beschleunigen.

Bei der zweiten Aufgabe müssen wir die Position von einem Stein nach einer, zwei, drei, vier und fünf Sekunden berechnen, der mit 7m/s von einer Klippe geworfen wird. Dazu muss man auch ein Koordinatensystem zeichnen, bei dem 1mm=1m entspricht. Als Erdbeschleunigung sollen wir g=9,81m/s2 nehmen

Danke schonmal im vorraus

Expertenantwort
von Franz1957, Community-Experte für Physik, 3

Guten Morgen. Zur ersten Aufgabe: Die zu verrichtende Arbeit ist gleich der kinetischen Energie, die das Auto bei der angegebenen Endgeschwindigkeit hat, also 1/2 mal m mal v-Quadrat. Rechne vorher die Tonne in kg um und die km/h in m/s. Dann kommt die Arbeit in Joule heraus.

Zur zweiten Aufgabe: Dazu muß man nun wissen, in welche Richtung der Stein mit 7 m/s geworfen wird. Waagerecht, senkrecht abwärts, senkrecht nach oben oder unten, oder schräg nach oben, mit welchem Winkel? Ich nehme mal an, daß Ihr untersuchen sollt, was bei einem waagerechten oder schrägen Wurf passiert. Die Kurve, die auf dem Blatt herauskommen muß, ist jedenfalls ein Stück einer Parabel. Bei waagerechtem Wurf geht es so: Die Parabel hat dann an dem Startpunkt des Steines ihren Scheitelpunkt. In der waagerechten Richtung bewegt sich der Stein dann gleichmäßig weiter, immer mit 7 Kästchen pro Sekunde. In der senkrechten Richtung wird er dagegen immer schneller. Die Strecke, die er nach unten zurücklegt, ist 1/2 mal g mal das Quadrat der verstrichenen Zeit.

Beispiele zu dieser Art Aufgabe findest Du mit Suchbegriffen wie "Wurfparabel" oder "waagerechter Wurf" oder "schräger Wurf".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community