Frage von smileygirls, 22

Physik: gleichförmigen bewegung?

Hallo also ich bin jetzt in der Oberstufe und habe Physik als leistungskurs. Erstes Thema ist Mechanik und Gleichförmige Bewegung. Ein Teil versteh ich schon und morgen schreibe ich ein test. Da sind einige Aufgaben die ich nicht verstehe und würde mich freuen wenn jemand helfen könnte:

1.) zwei autos fahren mit v1= 160km/h und v2= 125 km/h eine strecke von 200km in die gleiche richtiung. Beide starten gleichzeitig. Der fahrer des schnelleren wagens macht nach 45min eine pause von 15min.

a) zeichne das s-t und v-t diagramm (wie geh ich da vor und wie zeichnet man die pause?) b) welcher wagen kommt zuerst am ziel? (Wie komm ich dadrauf?) c) wann und wo begegnen sich die wagen?

Antwort
von gfntom, 13

a) das s-t diagramm ist prinzipiell eine Gerade. Du brauchst nur 2 Punkte (eigentlich nur einen, da sie durch den Ursprung geht) um sie festzulegen.

für den Fahrer der eine Pause einlegt: während der Pause ist das s-t Diagramm waagrecht (er legt ja keine Strecke zurück) und geht nach der Pause parallel zur ursprünglichen Geraden (gleiche Steigung) weiter.

v-t ist noch einfacher, die Geraden laufen parallel zur x-Achse (konstante Geschwindigkeit), während der Pause springt sie für den einen Fahrer auf 0

b) das kannst du entwder berechnen oder am Graphen ablesen.

c) schnittpunkt im s-t-Diagramm (bzw. berechneter Schnittpunkt der Geraden)

Antwort
von Maimaier, 6

x-achse (nach Rechts) ist s = zurückgelegte Strecke bzw. v = Geschw.

y-achse (nach Oben) ist t = Zeit

Beim s-t-Diagramm eine Gerade zeichnen, mit Steigung v. Bei der Pause von 45 min bis 60 min bleibt s konstant (Rast), also Steigung 0 = Strich nach rechts.

Treffpunkt kann man auch graphisch lösen, dort wo beide Graphen im s-t-Diagramm sich schneiden.

Antwort
von Wechselfreund, 6

s(t) und v(t) wie f(xx9 mit x-Achse als Zeit. v1(t) ist einfach constant 160 (bis auf 56 min 0) und v2 constant 125. (Einheiten an den Achsen) s = v·t, also geraden mit Steigung v. Wenn der Wagen steht muss also die Steigung 0 sein, was logisch ist, da er an der gleichen Stelle steht. Im Schnittpunkt der -t-Diagramme treffen sich die Wagen: zu gleicher Zeit am gleichen Ort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community